Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi sind am 11. November wieder Eltern geworden.
Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi sind am 11. November wieder Eltern geworden. Bild: SCHROEWIG/News & Images / SCHROEWIG/Thomas Lehmann

Bushido-Drilling musste in der Klinik bleiben: So geht es der Kleinen mittlerweile

25.11.2021, 14:45

Am 11. November brachte Anna-Maria Ferchichi ihre Drillinge zur Welt, doch Sorgen um die Jüngste legten einen Schatten über das frische Familienglück. Wie Bushido verriet, war die Kleinste auf medizinische Versorgung angewiesen. Sie verbrachte einige Tage länger im Krankenhaus.

"Kann es immer noch nicht fassen"

Hinter ihnen liegen turbulente Zeiten, die Anna-Maria mit ihren Followern auf Instagram teilt. So schreibt sie kurz nach der Geburt ihrer Drillingsmädchen: "Kann es immer noch nicht fassen". Auch Papa Bushido verkündigt seine Freude über die Geburt seiner Töchter Leonora, Naima und Amaya.

Große Sorgen um Amaya

Unter seinem Post berichtet Bushido über "Monate voller Angst und Sorgen", die hinter den frisch gebackenen Eltern liegen. Die Schwangerschaft von Anna-Maria war nicht nur von Sorgen um die Babys, sondern auch von dem Prozess um Bushidos ehemaligen Geschäftspartner Abou Chaker bestimmt. Im Juli sagte die schwangere Ehefrau vor Gericht aus, einen Monat später offenbarte sie einen Blasenspung, der die Drillinge wohl gefährde. Wegen Schwangerschaftskomplikationen kam die 40-Jährige ins Krankenhaus.

Die Sorge um die jüngste Tochter Amaya erklärt Bushido ein paar Tage zuvor auf Instagram: "Die Kleinste, Amaya, wiegt nur 1600 Gramm, ist 44 Zentimeter groß. Deshalb liegt sie im Wärmebettchen, wird medizinisch überwacht und mit Glukose versorgt, damit sie schneller zunimmt."

Instagram-Schnappschuss gibt Entwarnung

Ungefähr 13 Tage nach der Geburt der Drillinge teilt die Schwester von Sarah Connor auf Instagram einen Schnappschuss mit ihrer Jüngsten. Auf dem Foto küsst die 40-Jährige Mama liebevoll das Köpfchen des Babys und schreibt sichtlich erleichtert "Endlich bist du auch zu Hause". Die Drillinge sind vereint.

Fans gratulieren zum Familienglück

"Heute sind wir endlich alle gemeinsam zu Hause. Danke für alles", schreibt der 43-jährige Rapper unter das Foto, das seine Ehefrau Anna-Maria und ihre Töchter zu Hause auf der Couch zeigt. Bushidos Follower reagieren mit emotionalen Glückwünschen auf die guten Nachrichten. "Alles, alles Gute für euch, ihr seid eine tolle und starke Familie", schreibt eine Followerin. Eine weitere gratuliert: "Euch so viel Glück in den Händen halten zu sehen ist wunderschön. Ihr strahlt um die Wette".

Seit 2011 sind Anna-Maria und Bushido ein Paar, 2012 heirateten sie in Berlin. Insgesamt haben die beiden sieben Kinder, die erste Tochter kam 2012 zur Welt, die Zwillinge im Jahr 2013 und ein Sohn im Jahr 2015. Mit den Drillingen scheint das Familienglück perfekt zu sein. Außerdem bringt Anna-Maria einen Sohn aus erster Ehe mit in die Beziehung.

(cli)

Zu Ehren Mirco Nontschews: RTL ändert TV-Programm und zeigt Sondersendung

Der TV-Sender RTL ergreift besondere Maßnahmen nach Bekanntwerden des Todes von Mirco Nontschew. Der Komiker wurde am Freitag von der Polizei leblos in seiner Wohnung in Steglitz aufgefunden. Derzeit ist die Todesursache noch unklar, die Beamten sollen aber ein Fremdverschulden ausschließen können. Ein Todesermittlungsverfahren wurde inzwischen eingeleitet.

Zur Story