Bild

In diesem Jahr wollen Oliver Sanne und Jil Rock Hochzeit feiern. screenshot: instagram

Dschungelcamp

"Für mich war das nichts Neues": Jetzt spricht die Verlobte des Dschungel-Machos

Mit Oliver Sanne ist ein ehemaliger Bachelor der Dschungelshow 2021 beigetreten, der bei seinem ersten Auftritt direkt für Irritationen unter den Zuschauern sorgte. Der 34-Jährige ist bekannt für seine selbstbewusste, direkte Art und fällt bei seinem ersten Dschungelauftritt durch einige Sex-Protzereien auf.

Dabei sollte beachtet werden, dass sich Oliver Sanne zurzeit in einer Beziehung befindet und sogar verlobt ist. Viele Zuschauer wunderten sich über die Erzählfreudigkeit des ehemaligen Bachelors in Bezug auf seine erotischen Abenteuer.

Jetzt hat sich die Verlobte von Oliver Sanne, Jil Rock, zu Wort gemeldet. Gegenüber "Bild" spricht sie über den Auftritt ihres Verlobten und wie es ist, mit ihm eine Beziehung zu führen.

Verlobte über irritierende Aussagen: "Er war der Bachelor?!"

Die 28-Jährige scheint über den Auftritt ihres Verlobten wenig überrascht. "Er ist selbstbewusst und weiß, wer er ist. Ich meine, er war der Bachelor?!" Sie lässt aber auch durchsickern, dass das den Gentleman-Qualitäten von Oliver Sanne in keiner Weise schadet: "Aber, um mal ein kleines Geheimnis zu verraten, zu Hause ist er sehr anhänglich, sensibel und überlässt mir die Entscheidungen. Happy wife, happy life."

"Wir wissen alles übereinander. Wir haben alles kommuniziert. Ich weiß von seinen Geschichten und er von meinen."

Jil Rock über ihren Verlobten Oliver Sanne

Viel mehr scheint die Kommunikation des baldigen Ehepaars gut zu funktionieren. Die Aussagen von Oliver Sanne waren für die 28-Jährige nichts Neues und sie verurteilt auch keine einzelnen Geschichten. "Jeder hat ein gewisses optisches Ideal im Kopf und warum sollte man das nicht erzählen?"

Die Aussagen von Oliver Sanne, dass sich auch die beiden Verlobten über einen One-Night-Stand kennengelernt haben, dementierte sie. "Wir haben uns nicht über einen One-Night-Stand kennengelernt, er hatte nur erwartet, dass es einer werden könnte."

(vdv)

"Maybrit Illner": Lauterbach warnt vor Tragödie und versteht Debatte um Notbremse nicht

Bewegen wir uns mit Merkels verspäteter Notbremse vom Dauer-Streit zum Dauer-Lockdown? Diese Frage diskutierte am Donnerstagabend Maybrit Illner mit ihren Gästen. Und eines steht nach der ZDF-Sendung jedenfalls fest: Gestritten wurde ordentlich. Ob der ewige Streit um die Corona-Maßnahmen uns auch einen Dauer-Lockdown bescheren wird, bleibt offen.

Vize-Kanzler Olaf Scholz jedenfalls stand bei "Maybrit Illner" fest hinter der Einführung einer bundesweiten Notbremse. Christian Lindner dagegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel