Cosimo Citiolo.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Cosimo macht schon vor dem Dschungel ein großes Geständnis.Bild: RTL
TV

Dschungelcamp: Cosimo macht Geld-Beichte vor Showbeginn

05.01.2023, 09:2705.01.2023, 12:22

Im Dschungelcamp lassen sich manche Stars traditionell auch ganz tief in die Seele blicken. Am nächtlichen Lagerfeuer hat schon der eine oder die andere ein ganz intimes Geständnis abgelegt. Doch in diesem Jahr startet einer der Promis schon vor seinem Einzug ins Camp mit den Lebensbeichten und gesteht, dass es Zeiten in seinem Leben gab, in denen er richtig zu kämpfen hatte.

Es ist Cosimo Citiolo, der schon vor seinem ersten Tag im Dschungel alle Karten auf den Tisch legt. Im Interview mit der "Bild" beschrieb er detailliert, wie schwierig die vergangenen Jahre für ihn waren und in welchen Situationen er wirklich zu kämpfen hatte. Denn "Der Checker vom Neckar", wie Cosimo sich während seiner ersten Auftritte bei DSDS nannte, hat so einiges über seine Vergangenheit zu erzählen.

Dschungelcamp: So groß waren Cosimos Geldprobleme

Eigentlich hätte Cosimo schon im letzten Jahr am Dschungelcamp teilnehmen sollen. "Aber ich wurde kurz vor dem Abflug positiv auf Corona getestet", erklärt er der Zeitung. Cosimos Dschungeltraum platzte also ähnlich dramatisch wie der von Lucas Cordalis im selben Jahr.

Dass er nicht mit in den Dschungel konnte, war für Cosimo ein schwerer Rückschlag. "Nach außen hin bin ich immer der lachende und gut gelaunte Entertainer, aber da wusste ich einfach nicht, wie es weiterging", gesteht er. Denn für Cosimo ist die Situation wirklich ernst. Zwar arbeitete er im Friseursalon seiner Schwester in Köln, doch wegen der Corona-Pandemie kamen viele Kunden nicht. Ganz offen gibt er zu:

"Ich konnte einige Rechnungen nicht mehr bezahlen. Jeder Tag war ein einziger Kampf."

Wie dramatisch die Situation wirklich war, zeigt ein Beispiel, das Cosimo gibt. Als in dieser Zeit sein Fernseher kaputtging, habe er die Wahl gehabt, Lebensmittel oder ein neues TV-Gerät zu kaufen. "Für beides reichte einfach das Geld nicht", so der Reality-TV-Star weiter.

Die Wende kommt für Cosimo erst mit dem "Sommerhaus der Stars". Gemeinsam mit Nathalie Gaus wird er dort Vierter. Von dem Geld, das er für die Teilnahme bekam, kaufte er sich einen neuen Fernseher. Seitdem ging es für Cosimo bergauf. "Ich habe noch einige Verbindlichkeiten, die ich aber bald zurückzahlen kann", ist er überzeugt.

Darum könnte Cosimo es schwer haben

Ein Sieg bei "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" wäre für Cosimo also wohl nicht nur etwas ganz Besonderes, weil er im letzten Jahr nicht an dem Format teilnehmen konnte. Doch dass es dafür wirklich reicht, ist alles andere als sicher. Immerhin hat "Der Checker vom Neckar" nicht nur Höhenangst, sondern auch eine Spinnenphobie. Nicht die idealen Voraussetzungen für die Dschungelprüfungen, die ihn und seine Mitstreiter:innen während der Show erwarten.

Doch auch, wenn Cosimo sich optimistisch gibt, zeigt er sich auch nachdenklich. "Nachdem, was ich durchgemacht habe, ist die Teilnahme am Dschungel eine schöne Herausforderung. Die wahren Dinge im Leben muss man einfach hinter der Kamera lösen", so der Star.

"Hart aber fair": Podcasterin belehrt Lauterbach wegen seines Alkoholkonsums

Elf Kästen Bier, 28 Flaschen Wein, vier Flaschen Sekt und fünf Liter Schnaps trinkt jeder Deutsche ab 15 Jahren durchschnittlich pro Jahr – und das völlig legal.

Zur Story