ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS FREITAG, 28.01.2022, 23.45 UHR !!! Tag 8 im Camp. Auch Harald scheint sich gegen Anouschka Renzi verbündet zu haben.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Mater ...
Anouschka Renzi hätte eigentlich nicht Sechstplatzierte werden sollen, wenn RTL an einem Votingtag auf die Zuschauer gehört hätte.Bild: rtl
Dschungelcamp

Dschungelcamp-Voting-Ergebnisse: Anouschka hätte schon viel früher gehen müssen

08.02.2022, 16:38

Das diesjährige Dschungelcamp ist vorbei: Filip Pavlovic hat es nach rund zwei Wochen im Pritschenlager in Südafrika und etlichen Dschungelprüfungen auf den Thron geschafft und löst damit endlich den 2020 gekürten König Prince Damien ab. Ab der zweiten Woche haben es traditionell die Zuschauer es in der Hand, wer im Camp bleiben darf und wer seine Koffer packen und unter anderem auf das Preisgeld von 100.000 Euro verzichten muss.

Wie knapp die Entscheidung am Ende war, ist nun öffentlich, denn RTL hat die Voting-Ergebnisse bekannt gegeben. Daraus wird ersichtlich, dass wenn es an einem Tag keinen Exit gegeben hätte, eine Frau schon viel früher das Dschungelcamp hätte verlassen müssen. Außerdem ist es erstaunlich, wie sehr die Zuschauer hinter Eric Stehfest standen, obwohl der sich zum Ungunsten seiner Mitbewohner gegen das Absolvieren einer Dschungelprüfung entschieden hatte.

Zunächst sollte Harald Glööcker auf dem Dschungelthron landen

Tag acht war der erste Tag, an dem die Zuschauer für ihren Dschungelkönig anrufen durften. Zu Beginn der zweiten Woche noch ganz hoch im Kurs bei den Fans: Modezar Harald Glööckler. 27,98 Prozent der Anrufe gingen auf sein Konto. Relativ dicht gefolgt im Übrigen von Schauspielerin Anouschka Renzi (21,88 Prozent), die also zu dem Zeitpunkt noch eine gute Chance auf die Krone gehabt hätte. Damit hätte es auch kein reines Männer-Dschungelcamp gegeben. Platz drei nahm auch damals schon mit größerem Abstand der spätere König Filip ein, 11,90 Prozent gingen an ihn. Tara musste an diesem Tag gehen, nur 2,13 Prozent der Zuschauer riefen für sie an.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS FREITAG, 28.01.2022, 23.45 UHR !!! Tag 8 im Camp. Harald Glööckler kann das Gekeife von Linda und Anouschka nicht mehr ertragen.

Die Verwendung des sendungsbez ...
Harald Glööckler berührte die Zuschauer mit der Schilderung seiner schweren Kindheit.Bild: rtl

Auch an Tag neun konnte Harald seine Favoritenposition bestätigen, Anouschka rutschte auf den drittletzten Platz ab und Tina lobte sich für ihre Dschungelprüfung in der Schlangengrube: "Sagt mal, ist das nicht eigentlich eine Finalprüfung?", prahlte sie, nachdem sie ihren Mitcampern von ihrem Triumph erzählte. Außerdem begann ein erbitterter Streit von Filip und Eric. Der "Bachelorette"-Kandidat schmiss ihm an den Kopf, dass er ihn nicht leiden könne. Dafür gab es Zustimmung von den Zuschauern: 14,66 Prozent riefen an dem Tag für Filip an, Eric befand sich im Mittelfeld. Jasmin Herren ging.

Anouschka wurde nur durch Exit-freien Tag gerettet

Am bemerkenswertesten ist jedoch, was an Tag zehn passierte: Weil Lucas Cordalis wegen einer Corona-Infektion nicht antreten konnte und Jasmina Youssefian wegen eines Rassismus-Eklats schon in der ersten Woche gehen musste, flog an diesem Tag kein Kandidat aus dem Camp. Es hätte allerdings Anouschka getroffen, wie aus den Zahlen hervorgeht: Lediglich 6,08 Prozent griffen für sie zum Hörer. So hatte sie noch einmal Glück, am Ende war sie die letzte Frau und insgesamt Sechstplatzierte, die ging.

Mehr Dschungel: "Finde ich abartig" – Stars haben beim Wiedersehen klare Worte für Anouschka Renzi

Und noch etwas scheint erstaunlich: Eric verweigerte an Tag zehn seine Prüfung mit Peter Althof, um den anderen Campern zu schaden: "Im Camp gibt es Menschen, die frei heraus sagen, dass sie mich richtig scheiße finden, meine Persönlichkeit scheiße finden und meine Gefühle benutzt haben, um mir irgendwelche Geschichten zu erzählen", erklärte er.

Und dennoch, oder gerade deswegen, riefen die meisten Zuschauer für Eric an: 22,31 Prozent.
ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS SONNTAG, 30.01.2022, 23.45 UHR !!! Tag 10 - Dschungelprüfung "Fluss mit lustig". Peter Althof und Eric Stehfest (Foto) sollen in einem Käfig mit einem ...
Eric Stehfest absolvierte eine Dschungelprüfung absichtlich nicht. Die Fans fanden das offenbar angebracht. Bild: RTL / Stefan Menne

Das setzte sich noch einmal am darauffolgenden Tag fort: Noch 20,41 Prozent, aber immer noch die meisten Anrufe, gingen an ihn. Gehen musste aber Tina Ruland, nur 6,88 Prozent wählten ihre Nummer. Der Dschungelkönig-Favorit Harald landete an Tag elf schon auf dem dritten Platz hinter FIlip.

Filip steht seit Tagen als Dschungelkönig fest

Und seit Tag zwölf konnte Filip die Spitzenposition verteidigen: es gab an diesem und an den weiteren vier Tagen keinen anderen Dschungelkönig für die Zuschauer mehr. Demnach stand also der diesjährige Gewinner des Camps schon quasi seit Dienstag fest. An Tag 14, also am Donnerstag, gingen schon über ein Viertel der Anrufe an ihn (25,18 Prozent).

HANDOUT - 06.02.2022, S
Filip Pavlovic freute sich über den Titel Dschungelkönig 2022.Bild: dpa / Stefan Menne

Das Finale fiel am Ende dann auch alles andere als knapp aus: Nachdem Filip alle Sterne in seiner letzten Dschungelprüfung sammeln konnte und mit Eric auf das Engergebnis wartete, wusste er noch nicht, dass knapp 64 Prozent für ihn gevotet haben. Nur 36 Prozent wählten somit Eric.

Dschungel-Underdog wurschtelt sich unter die letzten Fünf

Ein Promi, der vor seinem Einzug ins Dschungelcamp sicherlich als Underdog galt, ist Peter Althof. Der Personenschützer hat viele Promikontakte, aber womöglich aufgrund von fehlender Bekanntheit, keine besonders große Fangemeinde. Aufmerksamkeit erregte der Mittelfranke zudem nicht unbedingt mit spektakulären Streits, sondern eher mit Altherren-Witzen. Das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nahmen die Gags gegen Ende sogar auf die Schippe, indem sie jeden Tag einen "Peter des Tages" rissen.

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS SAMSTAG, 22.01.2022, 00.35 UHR !!! Tag 1. Dschungelprüfung: _Wühlen, Wissen, Würgen_.
V.l.: Janina Youssefian, Peter Althof, Tina Ruland
Die Verwendung des send ...
Peter Althof überzeugte bei seiner ersten Gruppen-Dschungelprüfung auf ganzer Linie.Bild: rtl

Mit neu dazugewonnenen Fans und einer keinen, aber treuen Fangemeinde, schaffte es Peter überraschenderweise am Ende auf den fünften Platz. In den Tagen zuvor tauchte er stets im Mittelfeld auf, zwischen acht und am Ende 16 Prozent bewegten sich seine Anrufer-Prozente. An Tag 15 musste er zusammen mit Harald Glööckler gehen. Den einstigen Favoriten auf die Dschungelkrone und Althof trennten dabei nur ganz wenige Stimmen: Für Harald voteten 16,37 Prozent, für Peter 16,33.

(cfl)

Helene Fischer: Fehlendes Detail in neuem Tour-Clip sorgt für Irritationen

Helene Fischer hält ihre Fans mit einem Adventskalender der besonderen Art auf Trab: Seit dem 1. Dezember postet die Sängerin jeden Tag ein Video auf Instagram zu ihren Tour-Vorbereitungen – 2023 wird die Sängerin zahlreiche Konzerte in Deutschland spielen.

Zur Story