Unterhaltung
Dschungelcamp

Dschungelcamp: Djamila verliert in RTL-Interview die Fassung

RTL - Dschungelcamp 2023. Djamila Rowe anläßlich der Ankunft der Kandidaten der RTL - Sendung Ich bin ein Star - holt mich hier raus vom Dschungel-Camp 2023 in Australien am 01.02.2023 auf dem Flughaf ...
Dschungelkönigin Djamila ist zurück in Deutschland.Bild: IMAGO / STAR-MEDIA
Dschungelcamp

Djamila verliert im TV die Fassung – "willst du mich verarschen?"

05.02.2023, 15:40
Mehr «Unterhaltung»

Djamila Rowe ist Dschungelkönigin 2023. Nachdem sie am Sonntagabend die meisten Anrufe erhalten hatte, verließ die 55-Jährige die Sendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" als Siegerin. Im Finale konnte sich die Berlinerin gegen den Reality-Star Gigi Birofio und den lange als Favoriten gehandelten Lucas Cordalis durchsetzen. Zurück in Deutschland, zieht Djamila nun durch verschiedene TV-Sendungen.

So war sie beispielsweise zu Gast bei "Stern TV" mit Moderator Steffen Hallaschka. Ebenso stand für die Dschungelkönigin die RTL-Sendung "Punkt 12" auf dem Programm. Dort erwartete sie allerdings eine Überraschung.

Emotionale Überraschung für Djamila

Im Dschungelcamp hatte Djamila offen mit ihren Mitcamper:innen darüber gesprochen, dass sie sich mehr Kontakt zu ihrem Sohn, dem 25-jährigen Jeremy Rowe wünscht. Sie habe oft das Gefühl, ihn zu nerven, wenn sie ihn wegen Computerproblemen um Hilfe bitten würde, gab Djamila unter Tränen am Lagerfeuer zu. Umso größer war ihre Überraschung, als sie einen Brief von Jeremy in den Dschungel bekam.

Jeremy äußerte sich schließlich ebenfalls und gab sogar gegenüber RTL zu, dass seine Mutter ihm früher des Öfteren mal peinlich gewesen sei: "Das war ja früher sogar so schlimm, dass wenn man mich gefragt hat: 'Ist das deine Mutter?' Dann hab ich gesagt: 'Nö, ist sie nicht', weil ich keine Lust auf dieses Gespräch hatte". Nun scheint es zwischen Mutter und Sohn wieder zu einer Annäherung zu kommen.

Als Djamila bei "Punkt 12" Moderatorin Roberta Bieling gerade ein Interview gibt, kommt plötzlich Sohn Jeremy als Überraschungsgast ins Studio. Djamila reagiert vollkommen fassungslos: "Willst du mich verarschen?" Daraufhin umarmen sich Mutter und Sohn. "Du bist hier mit deiner Mutter", sagt Djamila sichtlich erfreut.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Jeremy ist stolz auf seine Mutter

Nachdem sich Jeremy früher eher für seine berühmte Mutter geschämt hat, ist der 25-Jährige nun stolz auf sie. Für sie hat er sogar seine Abneigung gegen öffentliche Auftritte überwunden – und zeigt sich jetzt an Djamilas Seite. "Fernsehen ist ja eigentlich auch gar nicht mein Ding", stellt Jeremy klar.

Jeremy gibt bei "Punkt 12" zu, dass er nicht jede Folge vom Dschungelcamp geschaut habe. "Nach den ersten drei Folgen war ich nicht mehr up to date", sagt er in der Sendung. Trotzdem sei er begeistert vom Erfolg seiner Mutter: "So wirklich angekommen ist es noch nicht. Neues Leben ... Ich bin gespannt, was du daraus machst."

"Turmspringen": ProSieben bringt Raab-Event noch dieses Jahr zurück

In einer aufsehenerregenden feindlichen Übernahme hatte RTL ProSieben 2022 das "Turmspringen" abgeluchst. Bei dem Sender fand das von Stefan Raab erfundene Format zwar sieben Jahre lang nicht statt, dennoch entriss RTL der Konkurrenz damit ein Stück Identität. Immerhin liefen die Stefan-Raab-Ideen jahrelang exklusiv bei ProSieben.

Zur Story