Christin Okpara gehört nicht länger zum diesjährigen Cast vom Dschungelcamp.
Christin Okpara gehört nicht länger zum diesjährigen Cast vom Dschungelcamp. rtl
Dschungelcamp

Dschungelcamp-Kandidatin muss plötzlich ersetzt werden: "Falsche Aussagen gegenüber Produktion hinsichtlich der Impfung"

15.01.2022, 08:21

Jetzt beginnt das Chaos, dabei hat das Dschungelcamp noch nicht einmal angefangen! Am 21. Januar soll "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in Südafrika an den Start gehen. Und das, obwohl die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist und noch dazu aktuell die ansteckendere Omikron-Variante grassiert, die in Südafrika entdeckt wurde.

Aus diesem Grund herrschten rund um die Produktion von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" strenge Hygienemaßnahmen, wie RTL gegenüber watson bestätigte: "Alle Promis sind gemäß der behördlichen südafrikanischen Einreisebestimmungen PCR getestet und begeben sich vor dem gemeinsamen Einzug in das Dschungelcamp in die vorgeschriebene Quarantänezeit." Außerdem fügte ein Sprecher des Senders hinzu, dass das Team komplett doppelt geimpft und mittlerweile vielfach auch geboostert sei. Bei einer Kandidatin gab es in diesem Zusammenhang nun Unstimmigkeiten und sie wird nicht ins Dschungelcamp einziehen.

Christin Okpara ist beim Dschungelcamp raus

Bei der betreffenden Person handelt es sich um Ex-"Are You The One?"-Teilnehmerin Christin Okpara, wie RTL auf Instagram nun mitteilte. Es gibt auch schon einen Ersatz für das Reality-TV-Sternchen: Jasmin Herren wird ihren Platz einnehmen. Dazu sagte Unterhaltungs- und Dschungelchef Markus Küttner:

"Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen."

Weiter weist RTL in dem Insta-Post allerdings auch darauf hin, dass eine Impfung gegen das Coronavirus keine Voraussetzung für die Teilnahme an der 15. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sei. Voraussetzung seien ein negativer PCR-Test und die vorgeschriebene Quarantäne. Warum Christin trotzdem vom Dschungelcamp ausgeschlossen wird, wird nicht erklärt.

Ein RTL-Sprecher erklärte auf Nachfrage von watson:

"Ob sie geimpft ist oder nicht, ist an der Stelle nicht das Problem. Es geht darum, dass der berechtigte Verdacht besteht, dass sie gegenüber der Produktion falsche Aussagen hinsichtlich der Impfung gegen das Coronavirus getroffen hat."

Außerdem führte er aus, welche Voraussetzungen gelten: Für die Einreise bräuchte man einen negativen PCR-Test und man müsse die vorgeschriebenen Quarantäne vor Ort einhalten. Und weiter: "Alle Personen ab Vollendung des 5. Lebensjahres müssen bei Ankunft in Südafrika einen negativen PCR-Test vorweisen, der den Vorgaben der WHO entspricht und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Die Vorlage eines Impfzertifikates ist nicht notwendig."

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Billie Eilish spricht offen über ihr Tourette-Syndrom und die Ticks: "Für mich sind sie sehr anstrengend"

In der Netflix-Show "My Next Guest Needs No Introduction" von David Letterman spricht Billie Eilish mit der Late-Night-Legende über das Großwerden im Rampenlicht, ihre musikalischen Anfänge und Einflüsse, aber auch ihr Leben mit dem Tourette-Syndrom.

Zur Story