Dr. Bob kümmert sich intensiv um die Dschungelcamp-Kandidaten. Das wurde in der

Dr. Bob kümmert sich intensiv um die Dschungelcamp-Kandidaten. Das wurde in der "Dschungelshow" noch einmal besonders klar. Bild: TV Now/Stefan Menne

Dr. Bob lüftet Ekel-Geheimnis aus den letzten Dschungelcamp-Jahren

Dr. Bob ist neben den Moderatoren der große Star beim Dschungelcamp. In der "Dschungelshow", die das Format in diesem Jahr Corona-bedingt ersetzt, ist das nicht anders. In der Folge am Sonntagabend lieferte er eine ebenso interessante wie eklige Hintergrund-Info zu den vorigen Staffeln.

Natürlich gibt es auch in der "Dschungelshow" wieder gefürchtete Prüfungen. Sonja Zietlow brachte in diesem Zusammenhang die Argentinische Waldschabe ins Spiel, bei der es sich im Wesentlichen um eine besonders große Kakerlake handelt. Dr. Bob lieferte dazu die passende Anekdote.

Dschungelcamp: Dr. Bob auf Kakerlaken-Jagd

Zunächst erklärte Dr. Bob, die Argentinische Waldschabe sei größer als die meisten Kakerlaken in Australien und bleibe gerne mal im Ohr hängen. Daraufhin merkte Zietlow an, dass Dr. Bob Kandidaten ja auch schon Kakerlaken aus Nase und Ohr herausgefischt habe. Schließlich wollte sie wissen, ob es auch noch "andere Stellen" gab, aus denen Dr. Bob die Tierchen entfernen musste. Seine Antwort:

"Oh ja! Einige Stars mussten sich mal bücken und dann musste ich hinten da so.... aber das haben wir nicht vor der Kamera gemacht!"

Mit anderen Worten: Auch in den Hosen einiger Teilnehmer hatten sich offenbar des Öfteren mal Kakerlaken "festgesetzt". Doch Dr. Bob war immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Der Ekel-Faktor dieser Info ist natürlich ziemlich hoch, aber immerhin sorgte die Aussage für Unterhaltung. Im Tiny House bei Zoe Saip, Frank Fussbroich und Mike Heiter war nämlich nicht allzu viel los.

Als Gäste waren dieses Mal ehemalige Kandidaten aus der 14. Dschungelcamp-Staffel eingeladen. Der amtierende Dschungelkönig Prince Damien gab beispielsweise bekannt, dass er weiterhin Single ist, hatte zu den aktuellen Teilnehmern aber nicht besonders viel zu sagen. Am Ende wurden Zoe Saip und Mike Heiter weitergewählt, Frank Fussbroich musste die Show verlassen.

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Nie wieder 'Let's Dance'?": Jurorin Motsi Mabuse räumt mit Gerüchten auf

In den vergangenen Wochen wurden immer mal wieder Stimmen laut, dass die Stimmung bei "Let's Dance" doch anders sei, als es die Zuschauer von der beliebten Show erwarten würden. Senna Gammour sagte nach einer Bemerkung von Joachim Llambi: "Verletzt hat es mich. Es ist so, als wärst du nicht willkommen. Ich bin so, wie ich bin. Man darf nicht vergessen, starke Menschen haben auch eine schwache Seite." Oana Nechiti und Erich Klann beklagten außerdem im Podcast "Tanz oder gar nicht", dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel