Unterhaltung
Dschungelcamp tag 4

Steht die 15. Staffel des Dschungelcamps vor dem Aus? Hier: Danni Büchner (l.) und Elena Miras aus der vergangenen Staffel. (Archivbild) Bild: TVNOW / Stefan Menne

Dschungelcamp

Dschungelcamp in Australien vor dem Aus? Was britischer Sender damit zu tun hat

Findet das Dschungelcamp 2021 statt oder nicht? In Australien oder doch in Europa? Seit die Corona-Pandemie immer größere Ausmaße annimmt, spekulieren wohl die Fans, ob das Camp überhaupt im australischen Busch ausgetragen wird.

Das steht bis jetzt noch in den Sternen – theoretisch könnte sich die Covid-19-Pandemie bis Januar so weit beruhigt haben, dass die Camper ihr Abenteuer antreten können, jedoch hängt die Produktion nicht allein von Corona ab.

Das deutsche Team ist maßgeblich von der englischen Produktionsfirma ITV abhängig, die das britische Pendant: "I’m a Celebrity, Get Me Out Of Here" drehen. Und die haben ihren Dreh in Down Under abgesagt, wie RTL berichtet.

Die kommende englische Staffel, so Quotenmeter, wird im Vereinigten Königreich gedreht. Das heißt aber nicht, dass die Stars von zermürbenden Prüfungen verschont bleiben – nur die Umgebung wird eine andere sein. Offenbar, so Quotenmeter, werden die Sternchen in einer Art Burg oder einem Schloss wohnen.

Aber wieso ist RTL von ITV abhängig?

Das deutsche Team nutzt die Kulisse der Engländer, was ihnen einen enormen Kostenvorteil verschafft. Das englische Dschungelcamp wird für gewöhnlich im November gedreht, im Dezember bleiben die Kulissen leer, bis im Januar die deutschen Reality-Stars einziehen.

"Nur in dieser intensiven Synergie hat das Projekt bislang geklappt", sagte RTL-Chef Jörg Graf vor einigen Wochen DWDL. Sie sind also von den ITV-Entscheidungen abhängig.

RTL will Camp dennoch möglich machen

Ganz auf Trash-TV im neuen Jahr müssen die Fans aber nicht verzichten. "Wir werden alles dafür geben, im Januar mit 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' wieder On-Air zu sein, in welcher Form auch immer. Wir stellen uns der Corona-bedingten Challenge stellen und prüfen derzeit sehr gewissenhaft, ob wir wieder in das bewährte australische Dschungelcamp gehen können. Gleichzeitig denken wir auch über passende Alternativen für die 15. Staffel nach", erklärte der Sender.

Im Klartext: Komme was wolle, das Dschungelcamp 2021 wird stattfinden – egal, ob in Australien, England oder vielleicht doch ganz woanders.

(lin)

"Hart aber fair": Kekulé fürchtet "Lockdown bis Juli" und stichelt gegen Drosten

Am 1. November begann der Lockdown light, eigentlich sollte er nur einen Monat andauern. Aber schon bald kam die Verlängerung und am 16. Dezember dann der harte Lockdown. In der vergangenen Woche wurde die Verschärfung der Regelungen beschlossen und nochmal bis Ende Januar verlängert.

Zwar hat der Lockdown das exponentielle Wachstum der Infektionszahlen verhindert, aber wirklich gesenkt hat er die Zahlen nicht. "Länger, härter, einfallsloser: Wie sinnvoll ist der Dauerlockdown?", diese Frage …

Artikel lesen
Link zum Artikel