Jana URKRAFT Pallaske (43), Schauspielerin

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Jana Pallaske fühlt sich bestens für den Dschungel gerüstet – und plant schon für die Zeit danach.Bild: RTL
Dschungelcamp

Jana Pallaske enthüllt ungewöhnliches Vorhaben mit ihrer Dschungelcamp-Gage

13.01.2023, 21:25

Das Dschungelcamp steht in den Startlöchern, in Kürze ziehen die Kandidaten ins Camp ein. Aktuell genießen die Promis ihre letzten Tage im Hotel und mit vernünftigen Mahlzeiten, auch wenn sie bereits in Quarantäne sind. Viele nutzen die letzten Tage, in denen ihnen noch ihr Smartphone zur Verfügung steht, um ihre Fans daran zu erinnern, dass sie für sie anrufen sollen.

Auch Jana "Urkraft" Pallaske hat sich jetzt an ihre Fans gewandt. Allerdings bittet sie sie nicht darum, in den kommenden Wochen für sie abzustimmen. Die Schauspielerin ist offenbar gedanklich schon wesentlich weiter. Auf Instagram hat sie nun ihre Pläne für die Zeit nach dem Dschungel enthüllt – und die sind durchaus überraschend.

Jana Pallaske teilt Pläne für Projekt nach dem Dschungel

Seit einiger Zeit ist die Natur ein wichtiger Teil von Janas Leben. Sie hat in den letzten 15 Jahren immer wieder lange Zeit barfuß im Dschungel gelebt, nur mit Solarstrom und Regenwasser. Der Natur fühlt sie sich sehr verbunden und deshalb hat sie kurz vor ihrem Start im Dschungel nun eine Entscheidung getroffen.

Jana erklärt, dass sie im vergangenen Jahr oft geweint habe, weil sie "im Dschungel Kreissägen durch die Bäume fräsen hörte und sie nicht hatte stoppen können." Das will die Schauspielerin nun offenbar nicht mehr einfach so hinnehmen. Für sie ist das ein Verstoß gegen das "wahre UR-NATUR-RECHT", wie sie schreibt. Jana ist überzeugt davon, dass der Mensch nicht gut genug mit der Natur umgehen würde.

Auf Instagram erklärt die Dschungelcamp-Kandidatin, dass sie ein großes Projekt plant.

"Ich möchte mir Budget besorgen, um Dschungelland zu beschützen, z.T. eben auch aufzuforsten, in Communitys investieren, die im Einklang mit Natur und Miteinander leben und wirklich wahre Hüter des Landes sind."

In den Kommentaren vermuten einige Fans prompt, dass sie auch ihre Gage aus dem Dschungelcamp dazu nutzen könnte, um in das Projekt zu investieren. Für viele ist Jana jetzt bereits die Königin des Dschungels.

Mit ihrer Vermutung liegen die Fans tatsächlich richtig. Denn im Interview mit RTL verriet die 43-Jährige vor Show-Start bereits, was sie mit dem Preisgeld machen würde, sofern sie es auf den Thron schafft: "Der Dschungel ist die wahre Königin. Ich würde die Krone dem Dschungel zurückgeben. Mutter Erde." Das Preisgeld würde sie für Naturschutz einsetzen.

Schauspielerin Jana Pallaske veröffentlicht Musikvideo

Während zu diesem Projekt noch nichts Genaueres bekannt ist, hat Jana sich zu einem anderen schon wesentlich konkreter geäußert. Am 13. Januar wird sie einen Song veröffentlichen. Auf Instagram zeigt sie nun die ersten Ausschnitte aus dem entsprechenden Video, begleitet von einem Gedicht von Silke Schäfer. Jana hat also für die Zeit nach dem Dschungel schon jede Menge Projekte, die sie in Angriff nehmen will und bei denen ihre Fans sie unterstützen. Doch jetzt steht für sie erstmal das Abenteuer "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" an.

Royals: Wie Prinz William nach Harrys Skandal-Buch über ihn denkt

Die Memoiren von Harry wurden am 10. Januar unter dem Titel "Spare" veröffentlicht. Darin schilderte Harry schockierende Erlebnisse mit der royalen Familie und erhob neue Vorwürfe gegen sie. Um für das Buch zu werben, gab er einige TV-Interviews. Auch dort rechnete er mit den Mitgliedern des Königshauses ab, betonte aber auch immer wieder, sich mit ihnen versöhnen zu wollen.

Zur Story