Elon Musk wettert auf Twitter gegen eine beliebte Fantasy-Serie und ein Amazon-Großprojekt.
Elon Musk wettert auf Twitter gegen eine beliebte Fantasy-Serie und ein Amazon-Großprojekt.Bild: www.imago-images.de / IMAGO / Political-Moments

"Fast jeder Charakter ein Feigling": Elon Musk schießt gegen "Herr der Ringe"-Serie

07.09.2022, 12:25

Elon Musk fällt auf Twitter häufiger mal mit kontroversen Tweets und Meinungen zu verschiedenen Themen auf. Auch vor einer bekannten Amazon-Serie machte der Multimillionär nicht halt: "Herr der Ringe". Das Großprojekt "Die Ringe der Macht" ist gerade erst vor wenigen Tagen erschienen – und schon hagelt es Kritik von dem Tesla-Boss. In zwei Tweets macht Elon Musk die Punkte deutlich, die ihn an der Umsetzung stören.

Elon Musk kritisiert die Umsetzung von "Die Ringe der Macht"

"Tolkien dreht sich im Grab um", schreibt er und nimmt damit Bezug auf den britischen Autor J. R.R. Tolkien, auf dessen Werken die "Herr der Ringe"-Serie basiert. Dass die Serie nicht den Vorlagen von Autor J. R.R. Tolkien gerecht werde, wird von Kritiker:innen immer wieder betont.

Die "Herr der Ringe"-Serie ist diverser besetzt. Im Netz gab es dafür allerhand rassistische Anfeindungen und Kommentare von Internet-Trollen. Dass mit Elbin Galadriel eine weibliche Figur eine zentrale Rolle in der Handlung spielt, wurde ebenfalls häufig kritisiert. Elon Musk fährt bei seinen Beanstandungen die gleiche Schiene.

Denn in einem weiteren Tweet geht er auf die männlichen und weiblichen Figuren bei "Die Ringe der Macht" ein. An der Darstellung stört er sich offenbar. Auch das Männerbild in der Serie gefällt ihm offenbar nicht. "Fast jeder männliche Charakter ist bisher ein Feigling, ein Arsch oder beides. Nur Galadriel ist mutig, schlau und nett", schreibt Musk.

Rivalität mit Amazon-Gründer Jeff Bezos

Zu den Tweets merkte das Magazin "Hollywood Reporter" außerdem die Rivalität zwischen Elon Musk und Amazon-Gründer Jeff Bezos an. Diese habe sich durch das von Bezos gegründete Raumfahrtunternehmen Blue Origin noch einmal verstärkt. Mit Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX gibt es dadurch einen direkten Konkurrenzkampf.

Jeff Bezos besucht mit Partnerin Lauren Sanchez die Weltpremiere von "Die Ringe der Macht".
Jeff Bezos besucht mit Partnerin Lauren Sanchez die Weltpremiere von "Die Ringe der Macht".Bild: www.imago-images.de / imago images / Landmark Media

"Die Ringe der Macht" ist das Prestigeprojekt von Amazons Streaming-Service Prime Video.

(and)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber Julian Claßen überrascht Fans: Wiedersehen mit seiner Ex

Nun ist es schon mehrere Monate her, dass Fans etwas von Bianca Heinicke alias BibisBeautyPalace gehört haben. Die Youtuberin ist kurz nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund und Geschäftspartner Julian Claßen untergetaucht. Fans rätseln seit Wochen, wie es Bianca wohl geht.

Zur Story