Unterhaltung
Exklusiv

Helene Fischer verletzt: Veranstalter spricht Klartext über Gesundheitszustand

11.04.2023, Hamburg: Die S
Helene Fischer musste ihr Konzert verletzt abbrechen.Bild: dpa / Marcus Brandt
Exklusiv

Konzert-Abbruch von Helene Fischer: Veranstalter meldet sich mit Gesundheitsupdate

19.06.2023, 10:30
Mehr «Unterhaltung»

Es war der Schock-Moment beim großen Abschlusskonzert von Helene Fischer vor der wohlverdienten Sommerpause: Bei ihrem Auftritt in Hannover verunglückte die Sängerin am Trapez, blutete stark aus einer offenen Wunde über der Nase. Aufnahmen des Unfalls, die im Netz zu sehen sind, sorgten bei den Fans für Entsetzen. Doch wie geht es Helene Fischer jetzt?

Das Konzert der Musikerin musste nach dem Unfall abgebrochen werden. Der Veranstalter verkündete zunächst: "Weitere Informationen über die Art der Verletzung liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor." Mittlerweile gibt es ein Gesundheitsupdate zur Sängerin.

Veranstalter gibt Update zu Helene Fischer

Eine Sprecherin vom Veranstalter Live Nation teilte auf Anfrage von watson mit:

"Helene Fischer wurde nach ihrem Auftritt am 16.06.23 in Hannover im Krankenhaus behandelt und im Anschluss daran wieder entlassen."

Es gehe der Künstlerin "den Umständen entsprechend gut", hieß es weiter "und es besteht keinerlei Zweifel, dass sie die Tournee nach der Sommerpause ab dem 25. August, wie geplant, fortsetzt".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Fans wütend über Unfall-Videos

Über eine konkrete Diagnose sagte der Veranstalter nichts. Auf den Aufnahmen, die im Netz zu sehen sind, sieht es jedoch nach einer Platzwunde über der Nase aus.

Unter anderem Oliver Pocher teilte ein Video des Unfalls auf Instagram. Viele Fans sind von den kursierenden Aufnahmen gar nicht begeistert und beschweren sich unter anderem auf Twitter über die ungepixelten Bilder und Videos.

Helene Fischers zweiter Unfall innerhalb weniger Monate

Es ist bereits der zweite schwerere Unfall von Helene Fischer innerhalb weniger Monaten und wieder passierte es am Trapez. Erst im März hatte sich der Schlager-Star nur wenige Tage vor dem Tourstart eine Rippenfraktur zugezogen. Die ersten Konzerte mussten verschoben werden. Nur drei Wochen später stand sie dann aber bereits wieder auf der Bühne und zog wie geplant ihre akrobatische Show durch.

Dieses Mal müssen aufgrund der Verletzung – Stand jetzt – immerhin keine Termine verschoben werden. Bis zum 25. August hat Helene Fischer immerhin noch knapp acht Wochen Zeit zur Genesung.

RTL verkündet Nachfolgerin von Roberta Bieling bei "Punkt 12"

Seit März ist bekannt, dass Roberta Bieling RTLs traditionsreiches Mittagsmagazin "Punkt 12" verlässt. Seit 2006 hatte Bieling die Sendung im Wechsel mit dem "Punkt 12"-Urgestein Katja Burkhard moderiert, zunächst als Vertretung, später als Stammkraft.

Zur Story