Bei Amazon Prime geht es mit

Bei Amazon Prime geht es mit "Lucifer" weiter. Bild: amazon

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon-, Disney+- und Sky-Highlights für die 1. Juniwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Mit dem neuen Monat laufen die Streaming-Anbieter wieder zur Hochform auf und feuern aus allen Rohren – da ist es plötzlich gar nicht mehr so schlimm, dass das ultimative Sommer-Wetter noch auf sich warten lässt. Auch im Juni werden wieder die verschiedensten Genres abgedeckt. Wir geben euch einige Tipps für die kommende Woche an die Hand, damit ihr beim Streaming-Anbieter eures Vertrauens möglichst schnell fündig werdet und gar nicht erst lange herumstöbern müsst. Hier findet ihr die spannendsten Neuerscheinungen für die Woche vom 28. Mai bis zum 5. Juni.

Egal, ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Comedy

Am 28. Mai startet "The Kominsky Method" bei Netflix in seine dritte und zugleich finale Staffel. Im Mittelpunkt steht dann einmal mehr Michael Douglas als Sandy, der nach einem harten Verlust ein neues Lebenskapitel aufschlägt. Als Testamentsvollstrecker muss er 10 Millionen Dollar verwalten. Obendrein bietet sich ihm die Chance, noch einmal als Schauspieler tätig zu werden. Douglas' bisheriger Co-Star Alan Arkin ist in den Episoden nicht mehr zu sehen – er zog sich aufgrund seines hohen Alters von 87 Jahren von den Dreharbeiten zurück.

Dramedy

Die zweite Staffel von "Feel Good" wird die Liebesbeziehung der Protagonistinnen George und Mae weiter vertiefen, die in Staffel eins bereits einige Höhen und Tiefen durchlebte. Nach ihrem Drogen-Rückfall versucht Mae, wieder Anschluss bei George zu finden. Jedoch muss sie feststellen, dass wohl erst einmal eine Auseinandersetzung mit ihrer eigenen Vergangenheit vonnöten ist. Am 4. Juni landen die Episoden bei Netflix.

Watson-Autorin Sophia gibt euch die besten Streaming-Tipps für die letzte Dezemberwoche.

Die neuesten Streaming-Empfehlungen hat Watson-Autorin Sophia für euch herausgesucht. Bild: di matti

Amazon Prime Video

Fantasy

In "Lucifer" möchte sowohl die teuflische Titelfigur als auch ihr Bruder Michael den göttlichen Posten einnehmen, doch wer triumphiert am Ende? Das wird Staffel 5B klären, die am 29. Mai bei Amazon Prime zu sehen ist. Neben dem großen Familientreffen widmet sich das nächste Kapitel weiter der Beziehung von Lucifer und Chloe. Schon vorab wurde eine Schlafzimmer-Szene zwischen den beiden enthüllt, die besonders pikant ausfallen könnte.

Thriller

Basierend auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Lauren Oliver erzählt die neue Serie "Panic" bei Amazon Prime die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher, die dem tristen Alltag ihrer Kleinstadt entfliehen wollen. Zu diesem Zweck nehmen sie an einem gefährlichen Spiel teil, dass sie mit ihren individuellen Ängsten konfrontiert. Der Streaming-Dienst stellt die erste Staffel zum 28. Mai als Stream bereit.

Sky

Drama

Am 3. Juni feiert die 4. Staffel von "SEAL Team" bei Sky ihren Deutschlandstart. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden für das neueste Kapitel allerdings nur 16 Folgen produziert. Zum Auftakt werden Jason und Cerberus von ihrer Gruppe getrennt, als sie aufbrechen, um den Anführer einer Terroristengruppe zu fassen. Achtung: In dieser Staffel steht der Abschied eines langjährigen Castmitglieds bevor.

Disney+

History

Die Anthologie "Genius" landet jetzt komplett bei Disney+. Auf Staffel eins und zwei am 28. Mai folgt am 4. Juni schließlich auch das bislang jüngste dritte Kapitel. Darin geht es um das Leben der legendären Sängerin und Aktivistin Aretha Franklin. Nachgezeichnet wird ihr Aufstieg von einer jungen Gospelsängerin zum gefeierten Star.

Joyn

Dramedy

Am 3. Juni findet die erste Staffel von "Life Sentence" endlich ihren Weg nach Deutschland – Joyn Primetime nimmt das Format in sein Programm auf. Die Hauptrolle spielt Lucy Hale, bestens bekannt aus "Pretty Little Liars". Hier verkörpert sie eine an Krebs erkrankte junge Frau, die eines Tages erfährt, dass sie doch nicht so schnell sterben wird wie gedacht. Kostete sie jeden Moment der vergangenen Jahre aus, muss sie nun feststellen, was für große Opfer ihre Familie in dieser Zeit erbrachte.

Film der Woche

Mit "Cruella" erhält die Bösewichtin aus "101 Dalmatiner" ihren eigenen Film, wobei die Handlung zeitlich vor der Story des Originals angesiedelt ist. Beleuchtet werden Estellas Anfänge als Trickbetrügerin im London der 1970er Jahre. Mit Emma Stone in der Hauptrolle ist das Spin-off hochkarätig besetzt und und verspricht spannende Einblicke zu einer schon bekannten Figur. Am 28. Mai ist es bei Disney+ so weit, allerdings müssen Interessenten einen VIP-Aufschlag von 21,99 Euro zahlen.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Sie weiß von dir" überrumpelt Netflix-Zuschauer: "Heilige Scheiße, dieses Ende!"

Über kaum eine andere Netflix-Serie wird im Moment so viel diskutiert wie über "Sie weiß von dir". Der Grund dafür ist vor allem das spektakuläre Ende, das dem einen oder anderen Zuschauer einen regelrechten Knoten im Hirn beschert haben dürfte. Und Darstellerin Simona Brown bekundete: "Ich war völlig fertig, als ich das Drehbuch gelesen hatte. Ich meinte zu meiner Mutter: 'Mama, das ist wirklich passiert!' Ich konnte es nicht fassen." Achtung, es folgen Spoiler zur Serie!

Auch auf "Reddit" …

Artikel lesen
Link zum Artikel