Sadie Sink, Noah Schnapp, Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Caleb McLaughlin, Stranger Things 3 (2019) Photo Credit: Netflix / The Hollywood Archive Los Angeles CA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xNetflixx 33840001THA

Die Stars von "Stranger Things": Ab sofort können Fans die erste Folge kostenlos bei Netflix streamen. Bild: imago images/ Cinema Publishers Collection

Netflix bietet gratis Filme und Serien zum Streamen an – das steckt dahinter

Bisher können Netflix-Kunden auf ihren Endgeräten für 7,99 Euro bis 15,99 Euro pro Monat in den vollen Film- und Seriengenuss ihrer Lieblingsformate kommen. Extrakosten kommen nicht mehr dazu. Doch nun hat der Streaming-Gigant sich noch etwas Verlockendes ausgedacht, denn jetzt haben Serien- und Film-Fans die Möglichkeit, sogar gratis auf die Plattform zuzugreifen.

Unter dem kostenfreien Angebot ist auch der preisgekrönte Netflix-Hit "Stranger Things" zu finden. Natürlich macht das Portal das Angebot für Nichtkunden nicht uneigennützig. So will der Streaming-Anbieter mit der neuen Netflix-Seite, die bis jetzt nicht auf der herkömmlichen Homepage angezeigt wird, die du aber bereits hier finden kannst, den Nicht-Abonnenten sein Angebot schmackhaft machen.

So sieht das kostenfreie Angebot von Netflix aus

Eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich, um auf das Angebot zuzugreifen. Die angebotenen Filme und Serien sind neben "Stranger Things" übrigens folgende:

Vor Kurzem schaffte Netflix erst das 30-tägige Probeabo ab. Nun können potenzielle Kunden auf der neu geschaffenen Website ausgewählte Produktionen des Streaming-Anbieters ohne Registrierung und Anmeldung testen. Der Grund für die Offensive ist ganz einfach: Der Streaming-Gigant will neue Kunden generieren.

Von den aufgeführten Serien lässt sich nämlich nur jeweils die erste Folge anschauen und Serienliebhaber wollen natürlich wissen, wie es weitergeht. Denn nachdem die Folge vorbei ist, ploppt ein Fenster mit folgendem Inhalt auf: "Hat Ihnen 'Stranger Things' gefallen? Werden Sie jetzt Mitglied und sehen sich mehr von 'Stranger Things' an – sowie alle anderen Titel auf Netflix, über die jeder spricht." Darunter ist gleich ein roter Button hinterlegt, auf dem steht "Jetzt Mitglied werden".

Ein Netflix-Sprecher sagte dem Portal "Techbook" dazu: "Wir testen verschiedene Marketingaktivitäten in Deutschland, um neue Mitglieder zu gewinnen und ihnen ein großartiges Netflix-Erlebnis zu bieten." Für alle Apple-Nutzer bleibt dabei allerdings ein Wermutstropfen übrig, denn laut der Seite unterstützt der neue kostenfreie Dienst bisher keine iOS-Geräte.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Elite": Intime Szene erntet heftige Zuschauer-Kritik

Am vergangenen Freitag erschien die vierte Staffel von "Elite" bei Netflix mit acht weiteren Folgen. Nach dem Abgang mehrerer Schülerinnen und Schüler beginnt ein neues Kapitel an der Elite-Schule – mit neuen Gesichtern. Nun tritt Phillipe Florian Von Triesenberg als Hauptcharakter auf den Plan. Gegenüber Mädchen, mit denen er ausgeht, wird er oft übergriffig und schließlich versucht er auch, Cayetana zu vergewaltigen.

Dass der Prinz ein sehr problematisches Verhalten an den Tag legt, daran …

Artikel lesen
Link zum Artikel