"The Watcher" mit Naomi Watts steht seit Tagen auf Platz eins der Netflix-Charts.
"The Watcher" mit Naomi Watts steht seit Tagen auf Platz eins der Netflix-Charts.Bild: Netflix
Filme und Serien

"The Watcher" bei Netflix: Fans machen sich über Serien-Figuren lustig

23.10.2022, 12:23

Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt "The Watcher" die Geschichte einer Familie, die ihr Traumhaus bezieht, danach jedoch einen Albtraum durchlebt – sie werden kurz nach dem Einzug von unheimlichen Briefen eines Stalkers terrorisiert und müssen fürchten, in Gefahr zu sein. Unter anderem werden sie davor gewarnt, Veränderungen an dem Anwesen vorzunehmen. Der echte Fall dahinter ist bis heute ungeklärt.

Doch so ernst die Geschichte eigentlich auch ist: Ein Serien-Detail sorgt jetzt für Lacher und Unverständnis in sozialen Netzwerken. Hat Netflix da etwas übersehen?

Logik-Fehler in "The Watcher"

Wer sich in den eigenen vier Wänden beobachtet fühlt, ist gut beraten, erst einmal die Vorhänge zuzuziehen. Genau das tun die Brannocks in "The Watcher" aber nicht, obwohl es so naheliegt – ein gefundenes Fressen für das Netflix-Publikum.

Eine Person stichelt beispielsweise auf Twitter: "Sieben Folgen über Menschen, die darüber weinen, in 'The Watcher' beobachtet zu werden, und doch schließt keine einzige Person einen Vorhang."

"Vielleicht sollten sie die Vorhänge zuziehen und der Watcher würde nichts sehen", ist sich auch dieser User sicher.

Ein Fan übt sich in Ironie und meint: "Ihr wisst schon, dass der Watcher euch nicht beobachten kann, wenn ihr eure Vorhänge zuzieht. Verblüffend!"

Einer weiteren Person ließ das Thema beim Anschauen der Serie gar keine Ruhe mehr, hätte die Familie doch einfach die "verdammten Vorhänge" zuziehen können.

Noch mehr Kritik an "The Watcher"

Bei "Reddit" haben sich sogar noch mehr Kritikpunkte an der Serie angesammelt. Ein Vorwurf lautet beispielsweise, dass die Autoren immer wieder falsche Fährten legen. So werde in jeder Folge eine verdächtige Person beleuchtet, die sich dann doch als unschuldig erweist. "Es hätte auch ein Film statt einer siebenteiligen Serie" werden können, meint ein Nutzer im Hinblick darauf.

An "The Watcher" gibt es seitens der Fans mehrere Kritikpunkte.
An "The Watcher" gibt es seitens der Fans mehrere Kritikpunkte.Bild: Netflix

Eine andere Person spricht sogar explizit von "Zeitverschwendung". Es gebe schlicht zu viele lose Enden – gleichwohl das natürlich gewissermaßen in Einklang mit dem realen Fall steht. Immerhin: Hauptdarstellerin Naomi Watts wird bei "Reddit" von einigen für ihre schauspielerische Leistung gelobt.

"Bauer sucht Frau"-Star wettert nach Hacker-Angriff: "Das ist einfach nur richtig kranke Kacke"

Erst vor wenigen Wochen wurde Denise Munding, die 2020 bei "Bauer sucht Frau" nach dem Mann fürs Leben suchte, zum zweiten Mal Mama. Doch die erste Zeit mit ihrer Tochter wurde von einem unschönen Ereignis überschattet. Denise wurde Opfer eines Hacker-Angriffs. Rund zwei Wochen war es nun still auf ihrem Instagram-Account, nun meldet sich die Pferdewirtin mit einem Update zurück.

Zur Story