Kerstin erklärte nun auf Instagram, was es mit der Narbe an ihrem Oberschenkel auf sich hat.
Kerstin erklärte nun auf Instagram, was es mit der Narbe an ihrem Oberschenkel auf sich hat.Bild: kerstin_scholz_/instagram
Prominente

"Bauer sucht Frau": Kerstin Scholz offenbart schlimme Diagnose

23.10.2022, 13:29

Kerstin Scholz suchte 2021 nach der großen Liebe bei "Bauer sucht Frau", fand diese aber letztlich nicht durch die Show: Die Beziehung mit Peter Ziegler ging bald in die Brüche. Mittlerweile allerdings ist die Blondine wieder glücklich vergeben, ihre neue Liebe zeigte sie auch schon bei Instagram.

Nun allerdings sprach die 29-Jährige auf der Plattform ein sehr ernstes Thema an. Lange hatte sie überlegt, ob sie dies überhaupt öffentlich machen sollte. Schließlich entschied sie sich doch dafür, über ihre schwere Krankheit zu sprechen.

"Bauer sucht Frau"-Star offenbart schockierende Diagnose

"Ich bin jetzt zu dem Entschluss gekommen, dass ich damit vielleicht anderen Mut machen kann, um zu sich selbst zu stehen", erklärt Kerstin zu Beginn ihres jüngsten Posts. Dann kommt sie auch schon auf die markante Narbe an ihrem Oberschenkel zu sprechen, auf die sie seit "Bauer sucht Frau" mehrfach angesprochen wurde:

"Diese habe ich mit zwei Jahren nach einer schockierenden Diagnose bekommen. Meine Hüfte war durch eine nicht erkannte Luxation ziemlich lädiert, sodass die Ärzte anfangs nicht wussten, ob ich jemals normal laufen können würde."

"Nach einem langen Krankenhausaufenthalt war ich zwar eingeschränkt, aber trotzdem ein sehr glückliches Kind", erzählt sie weiter. Im Alter von 16 Jahren fingen die Schmerzen aber wieder an und Kerstin musste erneut operiert werden. Ihr Becken wurde "durchtrennt/gedreht und wieder zusammengeschraubt".

Und damit noch nicht genug: "Als ich dachte, ich hätte es endlich überstanden, bekam ich on Top noch eine chronische Nervenkrankheit namens 'Morbus Sudeck', gegen die ich zwei Jahre lang kämpfte."

Kerstin habe lange versucht, ihre Narben zu verstecken, doch "mittlerweile stehe ich dazu und bin glücklich so, wie es ist". Heute genieße sie ihr Leben in vollen Zügen – "trotz Schmerzen und ein paar kleinen Einschränkungen", die sie nicht näher beschreibt.

Fans machen Kerstin Mut

In den Kommentaren erhält Kerstin viel Zuspruch über ihren Mut, ihre Erkrankung öffentlich zu machen. Es melden sich sogar Personen zu Wort, die Ähnliches durchstehen mussten wie die einstige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin. Unter anderem berichtet eine Followerin von ihren Erfahrungen, die sogar sieben Narben auf beide Beine verteilt hat.

Eine andere Person hingegen schreibt: "Bin so stolz auf dich! Du bist so eine einzigartige, starke Person mit deinen Narben! Bleib so wie du bist! Hab dich lieb, Süße!"

Kerstins Appell lautet, man solle zu seinen Narben stehen, was sehr gut bei ihrer Community ankommt. "Ich liebe meine Narben, habe sie Gott sei Dank auch nie gehasst", meint im Hinblick darauf ein weiterer Fan.

Paramount+ startet in Deutschland: Preis, Programm und Infos für Sky-Kunden

Nicht noch ein Streamingdienst? Doch! Nach Netflix, Disney+, Amazon Prime und Sky wird der deutsche Markt ab sofort um einen Anbieter reicher: Paramount+ geht jetzt wie angekündigt an den Start und will den Platzhirschen Konkurrenz machen.

Zur Story