Unterhaltung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Netflix

"Dark", Staffel 3: Dreharbeiten laufen – wir wissen vielleicht schon, wann sie erscheint!

Die zweite Staffel von "Dark" ging eben erst auf Netflix online und macht Fans wie Kritiker glücklich, da kommen die News um die Ecke, auf die wir alle gewartet haben: Es gibt eine dritte Staffel und sie wird bereits gedreht!

Angekündigt hat Lisa Vicari, die in "Dark" die Rolle der Martha Nielsen spielt, den Drehbeginn bereits am 15. Juni.

Dass es drei Staffeln geben wird, war kein Geheimnis sondern stand schon länger fest. Leider wird Staffel drei auch das Ende der Serie sein.

Was wir bisher aber nicht mit Sicherheit wussten: Wann wird Staffel drei gedreht?

Bei Serien wie "Dark" und "Stranger Things", in denen sehr junge Schauspieler und Schauspielerinnen tragende Rolle spielen, ist diese Frage essentiell. Kommt das Drehbuch dem Serienzyklus nicht hinterher (wie bei "Game of Thrones"), kann am Ende die Zeit der größte Gegner der Serie sein (ja, das war eine Anspielung auf "Dark").

Deshalb stand die Befürchtung im Raum, dass Kinderschauspieler wie Daan Lennard Liebrenz, der Mikkel Nielsen in "Dark" spielt, in ihrem Teenager-Wachstum die Serienhandlung überholen könnten. Daan ist mittlerweile 14 Jahre alt und könnte bald mehr mit Hausarest und Pickeln, denn mit Zeitreisen zu kämpfen haben.

Doch nun wissen wir: Sie werden es rechtzeitig schaffen.

Seit dem 24. Juni 2019 laufen die Dreharbeiten zu "Dark" Staffel 3

Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Baran bo Odar postete am Montag die erste Klappe der dritten Staffel von "Dark" auf Instagram. Das offensichtlich am Set aufgenommene Foto macht uns sehr glücklich, denn das bedeutet, dass wir nächstes Jahr mit dem dritten und letzten Teil der Serie rechnen dürfen.

An diesen Daten könnte die 3. Staffel erscheinen:

Die zweite Staffel erschien genau an dem Tag, an in der Serie dem Michael Kahnweiler, Jonas' Vater, sich das Leben nahm: Am 21. Juni 2019.

Verbinden die Serienmacher wichtige Daten der Serie mit unserer Realität haben wir drei mögliche Erscheinungsdaten:

Bis dahin haben wir also noch genug Zeit, die zweite Staffel fünf Mal anzugucken, um wirklich alles verstanden zu haben!

(men)

Nicht nur ihr, auch Louis Hofmann war echt verwirrt von all den Charakteren

Dark Staffel 2

Das Gegenteil von Jonas Kahnwald: Toxische Boyfriends

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie "Stranger Things" unsere 80er-Nostalgie befeuert

Fragwürdige Frisuren, kein Internet weit und breit und der Kalte Krieg als ständige Bedrohung – so toll waren die 80er Jahre doch jetzt auch wieder nicht, oder? Warum lässt Stranger Things dieses Jahrzehnt für uns dann so großartig erscheinen?

Netflix weiß ganz genau, wer seine Hauptzielgruppe ist: Wir Millenials. 24 Prozent der Nutzer sind zwischen 18 und 24 Jahre alt, noch einmal 25 Prozent befinden sich zwischen 25 und 35 Jahren. Als Millenials oder auch "Generation Y" bezeichnet man Menschen zwischen 20 und Ende 30, die gut die Hälfte der Netflix-Gemeinde ausmachen.

Es gibt also einen riesigen Hype um eine Serie, von deren 80er-Jahre-Setting die meisten Zuschauer gar nichts mitbekommen haben.

Wir erklären euch, wie Stranger …

Artikel lesen
Link zum Artikel