Unterhaltung
Bild

"American Horror Story": Wie jetzt bekannt wurde, spielt in der 10. Staffel ein berühmter Kinderstar mit. Bild: Getty Images/ Kevin Winter/ Montage watson

Überraschung bei "American Horror Story": Dieser legendäre Kinderstar ist dabei

Seit fast zehn Jahren wird mittlerweile die Hitserie "American Horror Story" produziert. Viele Seriendarsteller wie Evan Peters, Sarah Paulson oder Lily Rabe sind seit der ersten Stunde mit dabei. Schauspieler wie Jessica Lange, Kathy Bates oder James Cromwell wurden für ihre Darstellung mit einem Emmy geehrt.

Besonders die Darbietung von Lady Gaga in der fünften Staffel ("Hotel") brachte viel positive Kritik ein. Die Sängerin gewann sogar 2016 einen Golden Globe in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin". Jetzt verkündet "Entertainment Weekly", dass in der zehnten Staffel nicht nur wieder Sarah Paulson und die anderen Stars dabei sind, sondern auch ein weltberühmter Kinderstar.

"Kevin allein zu Haus"-Star ist zurück

Neben neun weiteren Charakteren wurde tatsächlich "Kevin allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin vom Serien-Schöpfer Ryan Murphy bestätigt. Für den Hollywoodstar ist "American Horror Story" sein erstes Serienprojekt überhaupt. Seine letzten großen erfolgreichen Filmprojekte liegen schon länger zurück.

Zuletzt wirkte er neben Brenda Song und Rose Williams bei "Changeland" mit. Die Komödie konnte allerdings beim Publikum nicht punkten und schaffte es lediglich bei IMDb auf 5,6 von 10 Sternen. Im Gegensatz dazu ämusierte er mit dem Kurzfilm "Home Alone Again with the Google Assistant" seine Fans, die sich darüber freuten, dass er wieder in seine Paraderolle schlüpfte.

Im Interview mit dem "Esquire"-Magazin verriet der 39-Jährige kürzlich, dass er für den oscarprämierten Tarantino-Streifen "Once Upon a Time in Hollywood" vorgesprochen habe. Doch daraus ist bekanntlich nichts geworden. Dennoch bleibt er seiner großen Leidenschaft seit Kindertagen treu und stellt klar: "Ich spiele gerne. Ich bin gerne am Set."

(iger)

Nach neuen abstrusen Theorien: Pocher bezeichnet Wendler als "dumm wie Pumpernickel"

Sie können es einfach nicht lassen – Comedian Oliver Pocher und Michael Wendler setzten ihren Dauerzoff fort. Auf Instagram griffen sich die beiden auch am Wochenende an. Wendler bezeichnete Pocher dabei als "Lügner", "Hetzer" und als "dumm".

Der Schlagersänger hat offenbar eine neue Leidenschaft gefunden zu haben: Prepping. Als Prepper bezeichnet man Leute, die sich auf Ausnahmezustände vorbereiten, in denen die Infrastruktur zusammenbricht. Die Anhänger der Bewegung häufen meist …

Artikel lesen
Link zum Artikel