Unterhaltung
Filme und Serien

Pamela Anderson: Heftige Enthüllungen in neuer Netflix-Doku

RELEASE DATE: January 31, 2022. TITLE: Pamela, A Love Story. STUDIO: . DIRECTOR: Ryan White. PLOT: Follows the life of pop culture icon Pamela Anderson, including never-before-seen archival footage an ...
Die Doku über Pamela Anderson ist seit Dienstag bei Netflix verfügbar. Bild: IMAGO / ZUMA Press
Filme und Serien

Pamela Anderson: Heftige Enthüllungen in neuer Netflix-Doku

01.02.2023, 14:47
Mehr «Unterhaltung»

Sie gilt bis heute als DAS Sexsymbol der Neunzigerjahre: Mit etlichen Playboy-Shootings und der Rettungsschwimmerinnen-Rolle in "Baywatch" wurde Pamela Anderson weltberühmt. Nun lässt die 55-Jährige in der knapp zweistündigen Netflix-Dokumentation "Pamela: Eine Liebesgeschichte" ihr bisheriges Leben Revue passieren – und spricht ganz offen über ihren Weg zum Erfolg, traumatische Erlebnisse und die Suche nach romantischer Liebe.

Ein Grund, warum die Doku so gut funktioniert: Pamela hat bereits selbst ihr Leben dokumentiert. Aus fast allen Phasen ihrer Karriere gibt es Tagebucheinträge und sie und ihr auch ihr Ehemann Tommy Lee haben viele Momente ihres Alltags mit Camcordern eingefangen – ein Umstand, der ihr später auch zum Verhängnis werden sollte.

Triggerwarnung: Im folgenden Text werden sexualisierte Gewalthandlungen und deren Folgen für Betroffene geschildert, die belastend und retraumatisierend sein können.

Pamela Anderson, Pamela, A Love Story 2023. Photo credit: Netflix PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xNetflixx 34479-012THA
In der Doku erzählt Anderson Geschichten aus ihrem Leben – auch bei traurigen Themen oft mit einem Lächeln. Bild: imago / zuma press images

Pamela Anderson wurde als Kind missbraucht

Da Anderson ihr Leben in der Dokumentation chronologisch erzählt, kommt es bereits ganz am Anfang zu einem düsteren Kapitel. So berichtet die Schauspielerin davon, wie sie als Kind im Alter von drei bis vier Jahren wiederholt von ihrer Babysitterin sexuell missbraucht wurde.

Anderson berichtet, dass sie versucht habe, die Frau mit einer Zuckerstange zu erstechen und ihr den Tod gewünscht habe – einen Tag später soll die Babysitterin bei einem Autounfall gestorben sein. Anderson berichtet: Danach habe sie sich "jahrelang schuldig gefühlt".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Vergewaltigt mit zwölf

Nu wenig später kommt es zu einem weiteren traumatischen Erlebnis in Pamela Andersons Leben: Mit zwölf wird sie von einem 25-jährigen Bekannten vergewaltigt. "Ich habe versucht, es zu vergessen", erklärt die Schauspielerin. Diese Ereignisse hätten sie zu einem schüchternen und unsicheren Menschen gemacht, wie das Model berichtet. "Ich habe meinen Körper gehasst", erzählt Anderson. Erst durch ihr erstes "Playboy"-Shooting habe sie ihr Selbstbewusstsein wiedererlangt.

RELEASE DATE: January 31, 2022. TITLE: Pamela, A Love Story. STUDIO: . DIRECTOR: Ryan White. PLOT: Follows the life of pop culture icon Pamela Anderson, including never-before-seen archival footage an ...
Pamela Anderson war in den Neunzigerjahren eins der gefragtesten Models. Bild: imago / zuma press images

Im Oktober 1989 machte das "Playboy"-Magazin sie zum Coverstar – von da an begann ihre steile Karriere als Model und Sexsymbol. Die erotischen Bilder von sich hätten sie zum Positiven verändert: "Erst war ich schüchtern, ein paar Tage später musste man mich davon abhalten, nackt das Haus zu verlassen." Es sei das "Tor zu einer anderen Welt gewesen".

Tommy Lee war ihre große Liebe

In einer Szene in der Dokumentation liest Anderson einen Tagebucheintrag von sich aus den frühen Neunzigern vor: "Ich bin mir sicher, dass ich nie heiraten werde." Im Nachhinein kann die 55-Jährige darüber lachen, denn bis heute war sie insgesamt fünfmal verheiratet. Einen besonderen Stellenwert hat für sie jedoch ihre erste Ehe mit dem Mötley-Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee.

RELEASE DATE: January 31, 2022. TITLE: Pamela, A Love Story. STUDIO: . DIRECTOR: Ryan White. PLOT: Follows the life of pop culture icon Pamela Anderson, including never-before-seen archival footage an ...
Pamela Anderson und Tommy Lee heirateten nach nur vier Tagen Dating. Bild: imago / zuma press images

Nach nur vier gemeinsamen Tagen im mexikanischen Urlaubsort Cancún hätten die beiden geheiratet. "Wir hatten Champagner mit Ecstasy", erzählt Anderson, "der Rest war ein glücklicher Rausch." Doch die Ehe musste viele Rückschläge einstecken.

Fehlgeburt und häusliche Gewalt

Anderson und Lee planten eine Familie, kurz darauf wurde Pamela tatsächlich schwanger. Während der anstrengenden Dreharbeiten zum Actionfilm "Barb Wire" erlitt Anderson jedoch eine Fehlgeburt, über die ausführlich berichtet wurde. "Ich habe nie um mein erstes Baby getrauert", bedauert Anderson in der Doku.

In der Dokumentation geht es auch um das berühmte Sex-Tape von Anderson und Lee, das aus ihrem Haus gestohlen und gegen ihren Willen veröffentlicht wurde. Später wurde Tommy Lee handgreiflich gegenüber Pamela, musste ein halbes Jahr ins Gefängnis – die Ehe zerbrach.

Trotzdem vermittelt die Doku das Gefühl, dass Anderson sich ein Happy End für die Beziehung mit Lee gewünscht hätte. Mit keinem anderen ihrer Partner hätte sie eine so intensive Zeit erlebt. Beim Anblick der alten Videos wird sie ganz melancholisch:

"Das war meine Zeit, verliebt zu sein. Jetzt fühlt es sich an, als würde ich nach etwas suchen."

Fans sind gerührt

Viele Fans auf Twitter sind begeistert und gerührt von der ehrlichen und verletzlichen Seite, die Pamela in der Netflix-Doku von sich zeigt. Eine Twitter-Nutzerin schreibt: "Das ist die ultimative Geschichte davon, sich seine Stärke zurückzuholen und seine Wahrheit zu erzählen."

Eine weitere Userin findet ebenfalls: "Dass Pamela Anderson ihre Sicht der Dinge schildern kann nach all dem Slut-Shaming, Lächerlichmachen, Respektlosigkeit, Belästigung, Hass von unsicheren Männern... macht mich ziemlich emotional."

RTL Zwei holt sich mit Reality-Show plötzlich böse Klatsche

Am 10. April ging "Kampf der Realitystars" auf RTL Zwei in eine neue Runde. Insgesamt treten 23 Prominente gegeneinander an und kämpfen um den Titel "Realitystar 2024". Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von 50.000 Euro. Bereits zum fünften Mal führt Cathy Hummels als Moderatorin durch die Show. Ihr müssen sich die Promis bei der "Stunde der Wahrheit" stellen. Das Format wurde sogar 2022 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Am Strand von Thailand findet das ganze Spektakel statt.

Zur Story