Tom Holland ist der aktuelle Spiderman.
Tom Holland ist der aktuelle Spiderman.Bild: IMAGO / Everett Collection

"Spiderman: No Way Home" – Das verrät der neue Trailer

18.11.2021, 16:06

Am 17. Dezember erscheint der neue Marvel-Film "Spiderman: No Way Home" in den Kinos. Darin übernimmt Tom Holland erneut die Rolle des jugendlichen Superhelden und Zendaya spielt wieder seine Freundin MJ. Eine weitere wichtige Rolle im neuen Film spielt Doctor Strange, der von Benedict Cumberbatch dargestellt wird. Nun wurde endlich ein Trailer dazu veröffentlich und das Internet rastet aus.

Denn im neuen "Spiderman" arbeitet Peter Parker nicht nur eng mit Doctor Strange zusammen, sondern er muss sich auch den Bösewichten aus anderen "Spiderman"-Filmen stellen. Und damit sind nicht nur die anderen "Spiderman"-Filme mit dem aktuellen Darsteller Tom Holland gemeint, sondern auch aus den Filmreihen mit Andrew Garfield und sogar Tobey Maguire.

Rückkehr für Andrew Garfield und Tobey Maguire?

Trotz des spannenden Trailers mit den vielen alten und neuen Bösewichten wäre es für die Fans natürlich die größte Sensation, wenn tatsächlich die ehemaligen "Spiderman"-Darsteller zurückkehren würden. Denn auch Andrew Garfield und besonders Tobey Maguire, der für viele immer noch als der "originale" Spiderman gilt, waren bei den Spidey-Fans sehr beliebt.

Die Fangemeinde ist jedoch zwiegespalten: Während sich vermutlich die große Mehrheit eine Rückkehr der beiden ehemaligen Darsteller wünschen würde, glauben nicht alle Fans daran. Doch ein Satz macht besonders den Tobey-Maguire-Anhängern Hoffnung. Im Trailer sagt Doc Ock, wieder gespielt von Alfred Molina, zum Tom-Holland-Spiderman: "Du bist nicht Peter Parker". Wer ist der Peter, den er kennt? Tobey Maguire natürlich!

Außerdem wurde in der brasilianischen Version des Trailers eine Szene geleaked, die den Schurken Lizard zeigt, wie er gerade von einer scheinbar unsichtbaren Macht geschlagen wird. Dies könnte laut den Fans einerseits darauf hindeuten, dass womöglich der Tobey-Maguire-Spiderman mehr schlecht als recht wegretuschiert wurde. Andererseits könnte es aber auch bedeuten, dass sogar noch weitere Spiderman-Versionen auftauchen könnten, zum Beispiel Miles Morales.

Diese Schurken sind mit dabei

Diese Bösewichte waren bereits im Trailer zu sehen.
Diese Bösewichte waren bereits im Trailer zu sehen.bild: reddit / Ok_University_6641 / screenshot sony

Im neuen Film müssen es Spiderman, Doctor Strange und möglicherweise noch weitere Superhelden gleich mit mehreren Schurken aufnehmen. Eine zentrale Rolle im Trailer nimmt Doc Ock ein, der in "Spiderman 2" der Widersacher von Peter Parker (Tobey Maguire) war. Außerdem nimmt Willem Dafoe erneut seine Rolle als Green Goblin ein, den er bereits in der Spiderman-Trilogie von Sam Raimi verkörperte. Auch der Sandman (Thomas Haden Church) aus "Spiderman 3" war im Trailer zu sehen.

Doch auch zwei Bösewichte aus den "Spiderman"-Filmen mit Andrew Garfield tauchen im neuen Trailer auf: Jamie Foxx als Electro sowie Rhys Ifans als Lizard sind wieder in ihren Rollen zu sehen.

Hier könnt ihr den Spidey-Trailer sehen:

(si)

Dschungelcamp 2022: Daher kennt man Kandidatin Tina Ruland

Endlich ist es wieder so weit: Am 21. Januar startet eine neue Staffel Dschungelcamp. Vergangenes Jahr mussten die Fans auf das Trash-Highlight verzichten – coronabedingt gab es nur eine Ersatzsendung, die in Köln im Studio produziert wurde. Dieses Jahr findet "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" aber wieder im Dschungel statt, allerdings nicht in Australien, sondern in Südafrika. Zu den zwölf Kandidaten, die dieses Jahr dabei sind, gehört auch Tina Ruland, die vor ihrer Teilnahme ziemlich tief stapelt.

Zur Story