Unterhaltung
THE WALKING DEAD: WORLD BEYOND 2020 serie Tv creee par Scott M. Gimple et Matthew Negrete saison 1 Aliyah Royale Hal Cumpston Alexa Mansour Nicolas Cantu. Macall Polay - AMC Studios spin off horreur horror survival zombies PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY WALKING DEAD - WORLD BEYOND serie TV-2020-S1 15 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG

Bei Amazon Prime startet das zweite Spin-Off der Zombie-Saga: "The Walking Dead: World Beyond". Bild: imago images / Prod.DB

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon- und Sky-Highlights für die zweite Oktoberwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Die Tage werden kälter und kürzer und auch bei den Streaming-Diensten wird es düster: Jetzt werden die richtig großen Dramen, spannenden Crime-Serien und mysteriösen Thriller ausgepackt. Zum Glück wird aber auch immer mal wieder ein netter Liebesfilm oder eine neue Sitcom mit in den Mix geworfen. Wie jede Woche habe ich die interessantesten Neuerscheinungen und die besten versteckten Schätze der verschiedenen Streaming-Anbieter für euch herausgesucht.

Egal ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Das ist neu

Es wird richtig spannend bei Netflix: Dort gibt es die neue Crime-Serie "Guten Morgen, Veronica". In der brasilianischen Serie geht es um eine Ermittlerin, die sich auf Fälle von häuslicher Gewalt gegen Frauen spezialisiert hat. Dadurch macht sie sich direkt viele Feinde, denn ihre Kollegen sehen erst gar nicht das Problem. Sie glauben, dass Frauen sich Anschuldigungen nur ausdenken, um sich an ihren Ex-Freunden zu rächen. Besonders gefährlich wird es für Veronica, als sie anfängt, gegen ihren Vorgesetzten zu ermitteln. Seine Frau hat sich bei ihr gemeldet und um Hilfe gebeten. Doch die Spuren führen auch zu zwei Vermisstenfällen, beides junge Frauen, die neu in der Stadt waren.

Science Fiction

Es ist bekanntlich "Spooktober" und somit Zeit, für ein paar unheimliche Serien. Bei Netflix könnt ihr ab dem 7. Oktober die russische Science-Fiction-Horrorserie "Vongozero – Flucht zum See", im Original "Epidemiya", streamen. Darin geht es um den Ausbruch eines mysteriösen Virus in der russischen Hauptstadt Moskau. Protagonist Sergej lebt eigentlich mit seiner zweiten Frau und deren Sohn auf dem Land, doch entscheidet sich, in die Stadt zu fahren, um sein leibliches Kind und seine Ex-Frau zu retten, die ihn eigentlich hasst. Zu apokalyptischen Verhältnissen kommen also auch noch ungelöste Familienkonflikte dazu und die kaputte Familie muss sich zusammenraufen, um die Flucht nach Norden zu überleben.

Amazon Prime

Horror

Auf Amazon Prime gibt es ab dem 2. Oktober die neue Serie "The Walking Dead: World Beyond". Dabei handelt es sich bereits um das zweite Spin-Off der Comic-Verfilmung "The Walking Dead". Die Zombie-Saga läuft seit 10 Jahren sehr erfolgreich und es kommen immer noch neue Staffeln heraus. In der neuen Serie geht es um eine andere Gruppe Überlebender mit einer etwas anderen Perspektive. Diese haben sich verschanzt und leben seit einigen Jahren ein ziemlich komfortables Leben. Im Mittelpunkt der Serie steht eine Gruppe Jugendlicher, die behütet aufgewachsen sind und nur das Leben hinter den Mauern kennen. Eines Tages wird jedoch der Vater von einem der Teenager vermisst und die Freunde verlassen ihr sicheres Zuhause, um ihn zu suchen. Dort werden sie mit der harten Realität konfrontiert und müssen um ihr Überleben kämpfen.

Comedy

Ihr mögt "The Big Bang Theory"? Ihr mögt die Serie nicht? Ihr mochtet sie mal, aber drölfzig Staffeln waren einfach zu viel? Egal! Denn "Young Sheldon" hat weniger mit "The Big Bang Theory" zu tun, als man denken würde. Ja, es geht um den jungen Sheldon Cooper, aber "Young Sheldon" funktioniert auch ohne Bezug zur "Mutterserie". Sheldon Cooper ist darin ein besserwisserischer Junge, der in den Achtzigerjahren in Texas aufwächst. Seine Familie und seine Umgebung sind sehr konservativ und regelmäßige Kirchgänger, womit Sheldon schon als Kind nichts anfangen kann. Anders als andere Sitcoms verwendet "Young Sheldon" keine Laughtracks und fokussiert sich eher auf die Handlung als auf eine möglichst hohe Gag-Dichte und ist somit angenehmer zu schauen – und tatsächlich ganz lustig! Die dritte Staffel erscheint am 6. Oktober bei Amazon Prime.

Bild

Watson-Redakteurin Sophia hat alle Empfehlungen für die nächste Woche für euch. Bild: di matti

Sky Ticket

Drama, Baby!

Neu bei Sky Ticket könnt ihr die fünfte Staffel der Drama-Serie "Billions" schauen. In der Serie, die mit ihrem hohen Maß an "coolen" und abgebrühten Typen an eine Mischung aus "Suits" und "House of Cards" erinnert, geht es um den Hedgefonds-Manager Bobby Axelrod. Dieser ist durch sein skrupelloses Verhalten zu großem Reichtum und einer gewissen Reputation an der Wall Street gekommen. Durch einige illegale Geschäfte hat er die Aufmerksamkeit der New Yorker Staatsanwaltschaft auf sich gezogen – doch er schafft es immer wieder, sich den Ermittlungen zu entziehen. Tolle Serie, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Crime

Bei Sky Ticket könnt ihr ab dem 7. Oktober eine französische Krimi-Serie streamen. In "Trauma – Der Fall Adam Belmont" wird die Geschichte eines sehr erfolgreichen Polizisten erzählt, dem eines Tages auf der Jagd nach einem Mörder in den Kopf geschossen wird. Er überlebt zwar schwer verletzt, doch seitdem hat er immer wieder Erinnerungslücken. Eines Tages findet er eine gefesselte Frau in seinem eigenen Keller. Wie ist sie dort hingekommen? Ist er selbst das Monster, das er sucht?

Disney +

Märchenhaft

 20th Century Fox / DR A TOUT JAMAIS EVER AFTER de Andy Tennant 1998 USA avec Drew Barrymore et Dougray Scott pincesse, prince charmant, galanterie, d apres la nouvelle de Charles Perrault, 1729 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY A TOUT JAMAIS 1998 11 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG

Bild: imago images / Prod.DB

Bei Disney + könnt ihr seit dieser Woche den Märchen-Klassiker "Auf immer und ewig" mit Drew Barrymore streamen. Der Kinofilm von 1998 ist eine moderne Adaption der Cinderella-Aschenputtel-Geschichte, in der die Protagonistin nicht nur passiv von einem Prinz gerettet werden muss, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt. Es fehlt natürlich auch nicht an bösen Stiefschwestern und der einen oder anderen Intrige. Ob es ein Happy End gibt...? Das müsst ihr wohl selbst sehen!

MagentaTV

Crime-Drama

Bild

In "Ein guter Mensch" will der demenzkranke Senior Agâh einen Mord aufklären. bild: puhu tv

Ab dem 8. Oktober gibt es eine richtig spannende und ungewöhnliche Serie bei MagentaTV: "Ein guter Mensch". In dem türkischen Krimi-Drama geht es um einen Gerichtsschreiber, der die Justiz in die eigenen Hände nehmen will. Agâh Beyoğlu bekommt im Ruhestand die Alzheimer-Diagnose. Da er nun das Gefühl hat, nichts mehr verlieren zu können, macht er sich auf die Suche nach einem Verbrecher. Vor vielen Jahren wurde in Agâhs Heimatdorf ein Mädchen ermordet. Nun macht er sich auf die Suche nach dem Mörder, bevor ihn die Erinnerungen verlassen – um Rache zu nehmen.

Joyn

Comedy

Neu bei Joyn könnt ihr ab nächster Woche die neue Comedy-Serie "Dollface" mit Kat Dennings und Brenda Song schauen. Kat Dennings spielt darin eine Frau, die nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund wieder ein eigenes Leben aufbauen muss. Und das stellt sich als berechtigte Angst heraus: Während ihrer Beziehung hat sie ihr soziales Leben und ihre Freundschaften schleifen lassen und versucht nun, wieder daran anzuknüpfen. Das ist für sie sehr unangenehm, da sie sich schuldig fühlt, ihre Freundinnen vernachlässigt zu haben und andererseits irgendwie einfach auch keine Lust mehr auf das Nachtleben hat. Lustig, traurig und bringt einen zum Nachdenken.

Film der Woche

Bei Amazon Prime gibt es ab dem 7. Oktober den französischen Kinofilm "Alles außer gewöhnlich". Darin geht es um zwei Pfleger, die sich um autistische Kinder kümmern, die durch das soziale System fallen. In Frankreich werden Kids mit besonders "schweren" Fällen oft nicht in Heime aufgenommen und so hat sich in den letzten Jahren ein regelrechtes Schattensystem aus privaten Pflegern entwickelt. Der Film begleitet zwei von ihnen, die für die Kinder zwar alles geben, aber dadurch, dass sie nicht ausgebildet sind, eigentlich nicht legal handeln. Der Film erinnert ein bisschen an "Ziemlich beste Freunde", bringt aber noch deutlich mehr Sozialkritik unter: sehr rührend, schaut ihn euch an!

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Analyse

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Der Streamingdienst Netflix hat seit einigen Wochen eine neue deutsche Krimiserie im Programm.

"Dogs of Berlin" spielt im "Pulverfass" Berlin, das nach dem Mord am deutsch-türkischen Nationalfußballer kurz vor der WM hochzugehen droht. Die Kommissare Erol Birkan (Fahri Yardim) und Kurt Grimmer (Felix Kramer) ermitteln und bewegen sich in einem Berlin, das von Kriminalität, Gewalt und Sex beherrscht wird.

Regisseur und Drehbuchautor Christian Alvart ("Tatort" und "Tschiller: Off Duty") versucht …

Artikel lesen
Link zum Artikel