Heidi Klum und Tom Kaulitz

Heidi Klum und Tom Kaulitz zeigen sich auf Instagram öfter mal intim. Bild: instagram.com/heidiklum

Pikantes Fummel-Video: Wie Heidi Klum ihre Familie erneut in Verlegenheit bringt

Heidi Klum ist zusammen mit ihrer Familie zurück in Berlin und sorgt hierzulande mit neuen und wieder einmal äußerst pikanten Szenen für Aufsehen. Die Gründe für den erneuten Deutschland-Aufenthalt sind erfreulich: Töchterchen Leni hat die digitale Ausgabe der Berliner Fashion Week eröffnet und die Dreharbeiten zur kommenden "GNTM"-Staffel sind beinahe abgeschlossen. Doch auch mal nichts tun und mit dem Ehemann Tom Kaulitz entspannen steht auf dem Plan der Laufsteg-Veteranin.

Beim gestrigen Fußball-Schauen mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen machte es sich Heidi abends auf dem Sofa bequem und zückte kurzerhand das Handy. Die Szene, die sie mit ihrem Telefon festhielt, hatte aber rein gar nichts mit Ball-Sport zu tun. Stattdessen war für ihre 7,8 Millionen Follower auf Instagram zu sehen, wie Tom ihr genüsslich die Hand in die Hose geschoben hatte. Offenbar galt die Aufmerksamkeit von Tom dennoch dem Spiel und Grund zur Freude gab es für den bekennenden Bayern-München-Fan schließlich auch noch, immerhin entschied die Mannschaft das Match am Ende für sich.

Heidi Klum und Tom Kaulitz kommen sich beim Fußballgucken näher

Heidi Klum teilt intime Momente mit ihrer Community. Bild: Screenshot Instagram / heidiklum

Tom Kaulitz begrüßt die intimen Clips auf Instagram nicht

Vielleicht ist ihm dadurch auch entgangen, dass Heidi den intimen Fummel-Clip mit aller Welt teilte. Die wird es ihm womöglich sogar verschwiegen haben, denn immerhin ist Tom nicht aktiv auf Social Media und bekommt dadurch nicht immer in Echtzeit mit, was seine Frau dort so postet. Dass ihm besonders intime Aufnahmen im Netz gar nicht so recht sind, ließ Heidi selbst nach einem nicht weniger pikanten Duschvideo gegenüber "Extra TV" durchblicken: "Mein Mann war nicht sehr amüsiert."

Kritik an Heidis virtueller Offenherzigkeit aus der eigenen Familie

Und mit dieser Meinung ist der Musiker im Umfeld von Heidi nicht allein. Denn nicht nur er, sondern auch ihre vier Kinder sehen das, was Mama so alles auf Insta teilt, oft mit gemischten Gefühlen. Die älteste Tochter des Quartetts, Leni, will gerade ihre internationale Modelkarriere starten und verriet vor wenigen Wochen in ihrem ersten großen Interview mit der deutschen "Vogue" über den Internetauftritt ihrer Mutter: "Ich sag immer: 'Mom, das ist nicht cool'. Wie du dich benimmst, ist oft cringy." Schließlich gesteht sie im Gespräch sogar: "Ja, mir ist das ein wenig peinlich."

Als wäre das nicht eigentlich schon genug Kritik aus den eigenen Reihen, gab auch Heidis Vater Günther Klum im vergangenen Jahr gegenüber "Bild" zu verstehen, dass ihm die Posts seiner Tochter teilweise zu freizügig sind. Nach eigenen Angaben ist er nicht auf Instagram vertreten – und nach den jüngsten Fummel-Szenen ist das wohl auch ganz gut so.

(cfl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Billie Eilishs Fans kritisieren sie für freizügige Bilder: So reagiert die Sängerin

Jedes Mal, wenn Billie Eilish etwas auf ihrem Instagram-Account mit ihren 87,6 Millionen Abonnenten teilt, kann sie sich darauf einstellen, dass das Posting innerhalb von Sekunden eine Flut an Likes und weiteren Reaktionen bekommt. Dieses Jahr brach die Sängerin bereits einige Like-Rekorde auf der Bildplattform. Die Kommentare der Fans sind allerdings nicht immer so wohlwollend wie ein Insta-Herz. Allzu oft sieht sich die Grammy-Preisträgerin mit oberflächlicher Kritik konfrontiert.

Da bildete …

Artikel lesen
Link zum Artikel