Unterhaltung
Bild

Lena live! Die Sängerin kommt geht ab Ende April 2020 auf ihre "More Love-Tour". Bild: screenshot youtube

Lena feiert ihr Youtube-Video – und verschweigt die Buhrufe

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut hatte beim "Red Bull Soundclash: Alle gegen Bausa" in Stuttgart einen Gast-Auftritt. Vor dem Hiphop-Publikum versuchte die Sängerin, mit einem Zitat von US-Rapper Jay-Z aus dem Jahr 2003 zu punkten.

Jay-Zs epische Line "I got ninety nine problems but a bitch ain't one" deutsche Lena allerdings ein. Und so begann die Show mit dem Lena-Rap: "Alle Rapper wollen mich daten, ich bleib zu Hause alleine. Hab 99 Optionen, aber Bausa ist keine."

Danach – Überraschung – ging der Song direkt über in eine Coverversion von Nenas Megahit "99 Luftballons". Rapper Bausa brachte danach seine Version des Hits. Battle eben.

Nun gibt es den Auftritt auf Youtube zu sehen.

abspielen

Video: YouTube/Lena

Auf Instagram weist Lena natürlich auf das Youtube-Video hin. Und zeigt zunächst all die positiven Kommentare, die sie dafür bekommen hat:

Bild

Bild: instagram screenshot

In dem Video wurde der Gig dokumentiert, es zeigt Lena beim Soundcheck, im Hotel, in der Maske auf der Bühne und später bei der Backstage-Party, wo sie sich nochmal bei Rapper Bausa bedankt.

Doch ganz so "feelgood" verlief der Auftritt nicht.

Was das Lena-Video nicht zeigt

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" und die "Bunte" berichtet haben, soll Pop-Sängerin Lena während des Auftritts vom Hiphop-Publikum ausgebuht worden sein.

"Die 28-Jährige war wohl eher wegen ihrer Instagram-Reichweite, und nicht aufgrund musikalischer Berührungspunkte, eingeladen", kommentieren die "Stuttgarter Nachrichten". Und die "Bunte" zitierte Bausa mit den Worten:

"Leute, ich will hier keine Buhrufe hören."

Bausa zum Stuttgarter Publikum

Lena kommentiert das Youtube-Video des Auftritts mit den Worten: "Alle waren sie gegen Bausa und am Ende muss man sagen, wie kann man ihn nicht Lieben. Only Love for you."

(lj)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Diese Bitch": Bushido beleidigt Shirin David – das steckt dahinter

Um Bushido war es eine Zeit lang relativ ruhig. Doch in letzter Zeit scheint der Berliner Rapper wieder Lust auf Pöbeln zu haben. Seine neueste Zielscheibe: Shirin David, ihrerseits Youtuberin und seit einiger Zeit ebenfalls Rapperin.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag erschien der Song "2003". Der ist von Juri, einem Rapper aus Kassel. Zu Gast ist dabei Bushido – und der nutzt die Gelegenheit direkt, um einige verbale Seitenhiebe zu verteilen.

So geht er unter anderem auch seinen Erzfeind …

Artikel lesen
Link zum Artikel