Influencerin Sophia Thiel spricht über eine Hassnachricht, die sie bekommen hat.
Influencerin Sophia Thiel spricht über eine Hassnachricht, die sie bekommen hat.Bild: Instagram/ Sophia Thiel
Influencer

Sophia Thiel veröffentlicht heftige Reaktion: "Habe sowas noch nie geteilt"

07.10.2022, 14:26

Sophia Thiel zählt zu den erfolgreichsten Influencerinnen Deutschlands, allein auf Instagram folgen ihr über 1,3 Millionen Menschen. Nach einer rund zweijährigen Pause feierte die Fitness-Bloggerin im Februar 2021 ihr Comeback in den sozialen Medien. Den Rückzug begründete sie damit, dass der Spagat zwischen Athletin, Fitness-Model, Online-Trainerin und Influencerin immer mehr an ihren Energiereserven gezehrt hatte. Die 27-Jährige sagte bereits mehrfach, dass sie sehr diszipliniert sein müsse, da sie nicht von Natur aus schlank sei.

Später gab Sophia an: "Ich möchte kein Geheimnis mehr daraus machen. Ja, ich habe eine Essstörung. Ich bin mega stolz auf mich selbst, dass ich das heute so sagen kann. Es wird mir in Zukunft sehr wichtig sein, über das Thema Essstörung, aber auch Psychotherapie aufzuklären und die Hemmschwelle und die Berührungsängste davor zu nehmen." Eine Therapie habe ihr dabei geholfen, einen Weg aus der Krankheit zu finden. Auf ihrem Profil nimmt Sophia immer wieder ihre Community durch ihren Alltag mit und gewährt Einblicke in ihre beruflichen Aktivitäten.

Gerade war sie beim "Female Future Festival" in Wien. Dort sprach sie über das Thema mentale Gesundheit, welches ihr besonders am Herzen liegt. "Wenn die mentale Gesundheit nicht stabil ist, dann baut man auf einem instabilen Fundament. Das Ganze habe ich auch erlebt", sagte sie nun in ihrer Story vor ihrer "großen Q&A-Session". Nachdem sie Aufnahmen davon teilte, machte sie öffentlich, was für einen Hasskommentar sie daraufhin erhielt.

Sophia Thiel hatte Spaß auf dem "Female Future Festival".
Sophia Thiel hatte Spaß auf dem "Female Future Festival".Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Sophia Thiel erklärt offen, warum sie diese Nachricht teilt

In ihrer Story zeigte Sophia Ausschnitte von ihrem Redebeitrag. Sie bedankte sich bei dem Festival und meinte: "Total schönes Event mit tiefen Themen und inspirierenden Persönlichkeiten." Mit Blick auf Sophias Outfitwahl schrieb ihr plötzlich eine Nutzerin eine heftige Bodyshaming-Nachricht, woraufhin sie auf ihrem Account diese öffentlich machte. Zunächst gab Sophia dazu an: "Das hier ist eher harmlos, trotzdem uncool." Sie betonte:

"Habe sowas noch nie hier geteilt, aber auf dem Event haben mich einige gefragt, wie ich mit Hate/ negativen Kommentaren umgehe. Sagen wir es so: Nach all den Jahren gewöhnt man sich irgendwie daran, weil ich regelmäßig Nachrichten dieser Art bekomme. An manchen Tagen stecke ich es leichter weg, als an anderen. Ich richte meine Aufmerksamkeit dann lieber auf all die lieben Messages von euch."
Diese Nachricht erhielt Sophia Thiel.
Diese Nachricht erhielt Sophia Thiel.Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Im Anschluss sprach Sophia direkt in die Kamera und meinte zudem: "Was mich bei dieser Nachricht vor allem gestört hat und warum die jetzt schwerer verdaulich für mich ist, als manch andere Hate-Kommentare ist: Ich habe einfach zu viele Jahre in der Vergangenheit damit verbracht, meinen Körper abzulehnen, zu hassen, ihn in weiten Klamotten zu verstecken, damit er ja nicht kommentiert wird."

Für den Bodyshaming-Kommentar fand sie deutliche Worte.
Für den Bodyshaming-Kommentar fand sie deutliche Worte.Bild: Instagram/ Sophia Thiel

Und weiter: "Dass ich mir diesen Erfolg nicht nehmen lasse, heute meinen Körper so annehme, wie er ist und auch figurbetonte Klamotten trage, ist ein Zeichen von Wertschätzung ihm gegenüber und von Selbstbewusstsein, was ich mir hart erkämpfen musste." Im Zuge dessen betonte die Influencerin: "Solche Kommentare oder Nachrichten können sehr destruktiv sein. Deswegen kommentiert doch einfach nicht, lasst doch die Leute einfach tragen, was sie wollen, worin sie sich wohlfühlen und lasst uns doch einfach ein bisschen netter werden."

Ihr Appell lautete demzufolge: "Lasst euch dahingehend ja nicht verunsichern! Zieht euer Ding durch und tragt das, worauf ihr Lust habt! Ich habe mich lange genug für meinen Körper geschämt."

Motsi Mabuse zeigt sich mit "Let's Dance"-Cast – Fans sind irritiert

Motsi Mabuse zählt zu den absoluten Publikumslieblingen von "Let's Dance". Seit 2011 sitzt sie in der Jury und bewertet die Darbietungen der Promis und Tanzprofis. Zuletzt wirkte sie auch bei der großen Tour mit, die vor Kurzem in Düsseldorf ihr großes Finale feierte. Auf Instagram folgen Motsi über 538.000 Menschen. Hier gibt sie immer wieder regelmäßig Einblicke aus ihrem beruflichen Alltag und nimmt ihre Fans backstage bei Jobs mit.

Zur Story