Charli D Amelio and Dixie D Amelio arrive at iHeartRadio s Z100 Jingle Ball 2019 at Madison Square Garden on December 13, 2019 in New York City, New York. USA - 2019 - iHeartRadio s Z100 Jingle Ball i ...
Charli (l.) und Dixie D'Amelio haben beide zig Millionen Fans auf TikTok.Bild: www.imago-images.de / Chris Minor
Influencer

"Verzogen und unhöflich": TikTok-Stars bekommen Shitstorm für Video – und für ihre Reaktion darauf

28.11.2020, 16:2029.11.2020, 13:48

Charli und Dixie D'Amelio sind Schwestern – und beide sehr erfolgreich auf TikTok. Beide haben Millionen Follower auf der Kurzvideo-Plattform, Dixie fast 50, ihre Schwester Charli sogar 100 Millionen.

Aktuell haben die beiden allerdings Ärger. Angefangen hatte es mit einem YouTube-Video. Das zeigte Dixie und ihre Familie, wie sie von einem Privatkoch bekocht wurde. Doch die Fans fanden das nicht gut, in den Kommentaren wurden Dixie und Charli heftig kritisiert.

Der Shitstorm richtete sich dabei gegen das angeblich kindische Verhalten der beiden Influencerinnen. Beide verloren deswegen sogar Follower – allerdings konnte Charli wenig später trotzdem die 100 Millionen knacken.

"Verzogen und unhöflich"

Und nicht nur ihre eigenen Fans waren wütend über das Video. Auch zum Beispiel die YouTuberin Trisha Paytas kritisierte die beiden auf TikTok und bezeichnete sie als "verzogen und unhöflich".

Den ganzen Wirbel hatten wir euch hier schon einmal zusammengefasst. Doch das Drama ging nun noch weiter.

Während Charli jedoch schlau genug war, nicht weiter auf die massive Kritik zu reagieren, sondern lieber die Füße still hielt, musste ihre Schwester alles noch schlimmer machen.

Sie veröffentlichte ein Video auf TikTok, in dem sie die Angelegenheit indirekt kommentierte. Dabei tanzte sie zu dem Song "Fuck the Police" der US-Rap-Crew N.W.A., den in dieser Version ebenjene YouTuberin Trisha Paytas mitrappt. Dummerweise kam dabei auch das N-Wort vor, das Trisha ebenfalls gut hörbar mitrappte – als Weiße ein absoluter Fauxpas.

Dementsprechend zog auch dieses Video viel Kritik auf sich. Dixie löschte es schließlich und entschuldigte sich auf Twitter. Offensichtlich mit Erfolg: Fast 75.000 User markierten ihre Entschuldigung mit einem Like.

(om)

Pietro Lombardi: Zukunft seines Podcasts nach Skandal-Aussagen ungewiss

In den vergangenen Wochen gab es einige Schlagzeilen zu Pietro Lombardi und seiner Verlobten Laura Maria Rypa. Besonders in ihrer Podcast-Folge vom 17. November sprachen die beiden einige heikle Dinge an, die Menschen irritierten und verurteilten. In der neuesten Episode des Podcasts ging das Paar nun darauf ein.

Zur Story