Sylvie Meis and Niclas Castello at the Club 55 during holiday in St Tropez Saint-Tropez France PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 602706LTP3589086

Sylvie Meis und Niclas Castello haben geheiratet. In den Flitterwochen sorgen sie für einen Shitstorm. Bild: www.imago-images.de / DALI/DOVE

Shitstorm nach Insta-Post: Dieses Detail stört Fans von Sylvie Meis

Kürzlich gaben sich Moderatorin Sylvie Meis und Niclas Castello das Ja-Wort in Florenz. Für die Flitterwochen zog sich das Ehepaar auf die Mittelmeer-Insel Capri zurück. Alles romantisch, alles schön. Um zu zeigen, wie schön der Urlaub ist, füttert Meis ihren Instagram-Account mit Bildern.

Eins zeigt das Ehepaar sommerlich in Bikini und Badehose am Strand. Leider führte das Bild zu einem Shitstorm. Denn statt darüber zu reden, wie glücklich das Paar in den Flitterwochen ist, diskutieren Fans der Moderatorin über ein Detail.

Flitterwochen-Foto sorgt für Diskussionen

Während Sylvie nämlich auf dem Foto sichtlich die Sonne genießt, scheint für Niclas Castello das eigene Handy interessanter zu sein. Das zumindest vermuten einige Nutzer unter dem Post. Ein User bemerkt: "Handy scheint interessanter zu sein". Eine andere Nutzerin kommentiert mit einem Augenzwinkern: "Und er klebt am Handy..."

Möglicherweise konnte Castello aber auch nichts dafür. Ein Nutzer rätselt: "Vielleicht hat er vergessen, jemanden zum Geburtstag zu gratulieren, kann auch mal passieren".

Auf der Präsentation ihrer neuen Schmuckkollektion in Hamburg sagt die Ex-Frau von Fußballer Rafael van der Vaart zu den Diskussionen: "Da muss ich nur lachen, das war ein tolles Foto – wir wussten nicht mal was davon. Ich habe hart gelacht!" Auf Nachfrage von "Vip.de", was Ehemann Niclas Castello über die Geschichte denkt, sagt sie: "Er findet das alles ein bisschen doof – ich sage, das gehört dazu."

Sylvie Meis heiratete zum zweiten Mal

Meis hat ihren Verlobten Niclas Castello im italienischen Florenz geheiratet. "Wir haben es getan", schrieb die 42-Jährige auf Instagram und postete dazu einen Ehering-Emoji. Meis veröffentliche mehrere Fotos von sich und ihrem Ehemann am Tag der Hochzeit. Die Niederländerin trug dabei ein schulterfreies weißes Spitzenkleid mit einem langen Schleier und einer Schleppe, Castello einen schwarzen Anzug mit Fliege.

"Einen Traum, den ich mein eigen nennen kann", schrieb Meis zu einem der Fotos, das sie mit Castello in einem Saal zeigt. Im Hintergrund sind einige der Hochzeitsgäste zu sehen. Vor der Zeremonie am Wochenende hatte sie angekündigt, erst nach der Trauung wieder Bilder auf Instagram veröffentlichen zu wollen, um sich ganz dem Moment zu widmen, in dem sie ihre große Liebe heiraten werde. Meis war von 2005 bis 2013 mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, den 14 Jahre alten Damián.

(vdv/mit Material der dpa)

Nach Amira-Beobachtung: Elton knöpft sich Pocher vor

"Warum dürfen die das und wir nicht?" Das ist eine Frage, die sich gerade in der Corona-Zeit wohl immer wieder viele Leute stellen. Warum darf die Bundesliga stattfinden, Freizeitkicker müssen hingegen die Füße stillhalten? Wieso dürfen Kinder nicht in die Schule oder in die Kita, aber die Büros sind gut gefüllt? Und warum feiert Motsi Mabuse ihren 40. Geburtstag mit acht Frauen aus acht verschiedenen Haushalten und andere dürfen das nicht? Letztgenannte Situation brachte Moderator Elton …

Artikel lesen
Link zum Artikel