Unterhaltung
Bild

Mit diesem Instagram-Video hat Oliver Pocher selbst seine Fans, die hart im Nehmen sind, geschockt. bild: screenshot instagram

Pocher überschreitet mit Video Grenze – Fans angeekelt: "Alter, geht's noch?"

Die beiden Streithähne Oliver Pocher und Michael Wendler, die sich nach ihrer ewigen Auseinandersetzung im Internet und im TV wieder versöhnt haben, waren zum Vatertag gemeinsam unterwegs und haben es wohl mächtig krachen lassen.

Auf Instagram postete Pocher nun ein Video, das bei vielen Nutzern für Empörung und Ekel sorgte.

Das Video zeigt Pocher, wie er sich in einen Eimer übergibt. Man sieht mehr, als man möchte. Im Text dazu schrieb er:

"So sah meine Alkoholerfahrung nach meinem Vatertags‬‪Bollerwagen Nachmittag mit Michael Wendler aus!‬ ‪Das gesamte 'Meisterwerk' um 23:00 LIVE bei RTL 'Pocher - Gefährlich Ehrlich'. ‬ ‬Außerdem performt Michael Wendler morgen seinen 1. STANDUP Auftritt LIVE und ich tanze einen EINMALIGEN Contemporary mit Laura!"

"Bis jetzt war ich dein Fan, aber sowas geht nicht"

Doch mit diesem Versuch, für seine Show zu werben, hat Pocher bei vielen Nutzern die Grenze des guten Geschmacks offenbar überschritten. In den Kommentaren zum Kotz-Video war hauptsächlich Kritik und Empörung zu lesen. Nutzer schrieben:

"bahhh das ist echt too much🤯🤢"

"Alter, geht's noch?"

"Einfach nur ekelhaft und noch mal schnell Werbung für den wendler machen"

Einige kündigten sogar an, ab sofort nicht mehr Fan zu sein und Pocher zu entfolgen:

"Das zu posten ist Mist. Bis jetzt war ich dein Fan aber sowas geht nicht."

"Dafür gibts erstmal n entfollow 🤢 Sowas gehört nicht auf Instagram"

"Ich fand Oli echt jetzt lange witzig. Aber das kippt leider gerade. Ich bin raus"

Nur wenige Follower fanden die Aktion dagegen gelungen:

"😂😂 herrliches video @oliverpocher und herrliche kommentare❤️🌹 i love it🔥🤟🏻"

(lau)

"Super Mario Bros. 3": Teuerstes Videospiel aller Zeiten verkauft

Ein original verpacktes "Super Mario Bros. 3"-Computerspiel aus dem Jahr 1990 ist bei einer Auktion in den USA für die Rekordsumme von 156.000 Dollar (knapp 132.000 Euro) versteigert worden. Das teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag im texanischen Dallas mit. Somit ist das original verpackte Videospiel das teuerste Spiel aller Zeiten.

Das erste Gebot lag demnach bei 62.500 Dollar, doch 20 Bieter hätten den Preis in die Höhe getrieben. Die seltene Verpackung sei in besonders …

Artikel lesen
Link zum Artikel