Bild

Der gute Alkohol... bild: https://twitter.com/collinhewett17

Ups, das ging wohl wortwörtlich daneben...

Dieser Fail eines frisch verlobten Pärchens zeigt wieder: Du solltest nicht alles nachmachen, was du im Internet siehst!

Die Liebesgeschichte von Alyssa Snodsmith und Collin Hewett beginnt ganz klassisch, als die beiden sich vor 4 Jahren an der Uni kennen lernen.

Im August diesen Jahres folge schließlich die Krönung ihrer Liebe, als Collin seiner Freundin auf einer Brücke die Frage aller Fragen stellt.

Das zukünftige Ehepaar will ihr Glück mit der ganzen Welt teilen, und organisiert ein Verlobungs–Fotoshooting, bei dem sie sich von Pinterest inspirieren ließen. Das läuft aber leider nicht so wie geplant...

So sollte das Ganze eigentlich aussehen...

Bild

bild: https://twitter.com/collinhewett17

... aber dann kommt das heraus!

Bild

bild: https://twitter.com/collinhewett17

Bild

bild: https://twitter.com/collinhewett17

Die beiden posten ihr lustiges Missgeschick auf Twitter und die Nutzer amüsieren sich köstlich über die Foto–Fails. Dabei stellt sich heraus, dass Alkohol und Fotos meistens keine gute Kombination sind, wie andere Bilder beweisen (es wurde zum Beispiel auch darauf hingewiesen, dass es selbst in dem Inspirationsbild nicht klappt; der gute Mann schüttet am Mund seiner Verlobten vorbei und mitten auf ihre Haare).

Spaß einmal beiseite: Alyssa geht es gut, sie wurde nicht in Champagner ertränkt und das Paar lacht heute noch über diese Bilder. Allerdings werden sie sie wohl nicht als offizielle Verlobungsbilder an Freunde und Familie verteilen... Schade eigentlich.

(ks)

So sieht es aus, wenn jemand dein Liebesglück crasht

Single? Studie zeigt, warum dich niemand daten will

Es scheint keine schlimmere Krankheit zu geben als den Single-Status. Mitleidige Blicke, abgedroschene Ratschläge oder Genesungswünsche à la "Das wird bestimmt bald" sind zuverlässige Reaktionen darauf, wenn jemand keinen Schatzibär hat. Egal ob gewollt oder nicht: Singles haben es nicht leicht.

Wer dem vermeintlichen Horror des Alleinseins ein Ende setzen will, der sollte einen Blick auf eine Umfrage des Online-Panels YouGov Omnibus werfen. In Kooperation mit Statista wurden über 2000 Menschen …

Artikel lesen
Link zum Artikel