Die Fans warten gespannt auf das neue Album von Billie Eilish. Doch handfeste Infos sind noch rar gesät.

Die Fans warten gespannt auf das neue Album von Billie Eilish. Doch handfeste Infos sind noch rar gesät. Bild: billieeilish/instagram

Billie Eilish: Gerüchte zu neuem Album zerschmettert – "Fake as fuck"

Mit ihrem Debüt-Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" wurde Billie Eilish 2019 schlagartig zum Weltstar. Seitdem warten ihre Fans gierig auf Nachschub, den die Sängerin zumindest in Form einzelner Songs bislang auch lieferte. Die Arbeit am neuen Album ist derweil zwar schon fortgeschritten, ein konkretes Datum für die Veröffentlichung gibt es aber nicht.

Somit kursieren verständlicherweise so einige Gerüchte rund um den Release. Mit einem davon räumte nun Billies Bruder Finneas O'Connell persönlich bei Twitter auf. Über eine Falschmeldung, die ein Fan in Umlauf brachte, konnte er dort nur lachen.

Billie Eilish: Neuer Albumtitel weiter unbekannt

Finneas ist selbst als Musiker aktiv und unterstützt seine Schwester auch wieder bei der Produktion der kommenden Platte. Somit verfügt er natürlich über alle relevanten Infos und kann Gerüchte sofort als falsch identifizieren.

Auf Twitter nahm er sich einen User zur Brust, der behauptete, Billie Eilishs zweites Album würde den Titel "Rebirth" tragen. Dies habe die 19-Jährige sogar selbst in einem mittlerweile gelöschten Instagram-Post verraten. Zudem würde sie in drei Stunden weitere Neuigkeiten posten.

Dem angefügt war ein Screenshot, der die entfernte Instagram-Story vermeintlich belegt. Finneas entlarvte den "Beweis" als gefälscht und kommentierte mit den Worten: "Das ist fake as fuck", gefolgt von vier lachenden Emojis.

Finneas O'Connell reagiert auf einen Fan-Tweet.

Finneas O'Connell reagiert auf einen Fan-Tweet. Bild: Twitter

Nachdem der Nutzer von Billie Eilishs Bruder an den Pranger gestellt wurde, löschte er seinen ursprünglichen Tweet mit den Falschinformationen übrigens wieder. Mittlerweile ist nur noch Finneas' Antwort auf der Plattform einsehbar. Darunter wiederum fordern ihn mehrere Follower auf, doch einfach den echten Titel zu verraten.

Der 23-Jährige hatte zuletzt im Februar bei "The Late Late Show With James Corden" ein spannendes Update zur CD gegeben. Dort meinte er: "Wir arbeiten wirklich hart an ihrem zweiten Album. Es ist eigentlich fast fertig, worüber wir uns sehr freuen."

Im Hinblick auf die Produktion in Zeiten der Corona-Pandemie ergänzte er: "Sie ist die einzige Person, mit der ich das ganze Jahr über persönlich zusammengearbeitet habe. Also war alles andere über Zoom."

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sido verrät: Das war der Grund für seinen Rauswurf bei "The Voice"

In der neunten Staffel von "The Voice" nahm Sido im Jahr 2019 neben Alice Merton, Mark Forster und Rea Garvey auf dem Jurystuhl Platz. Doch in der darauffolgenden Staffel war der Rapper nicht mehr Teil des Juroren-Teams. ProSieben teilte damals mit: "Für die Jubiläumsstaffel bereiten wir eine neue Konstellation unter den Coaches vor. Wer in der zehnten Staffel auf den roten Stühlen sitzt, werden Sat.1 und ProSieben rechtzeitig bekannt geben." Als weiterer Grund wurde genannt, dass der stetige …

Artikel lesen
Link zum Artikel