Unterhaltung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Netmarble

"BTS World": Im Handyspiel bist du BTS' Manager – und so sieht das aus

Das Handyspiel "BTS World" ist ein kunterbunter Traum für jeden Fan.

Wer bis heute noch nicht von BTS gehört hat, hängt musikalisch noch im letzten Jahrtausend rum: Mit rund 14 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify sind sie die Backstreet Boys oder *NSYNC der "Jugend von heute". Nur eben auf Koreanisch. Und viel fanfreundlicher, denn mal ehrlich, gab's Cartoons von den Backstreet Boys? Tagebucheinträge von *NSYNC? (Schön wär's gewesen!)

LAS VEGAS, NEVADA - MAY 01: BTS attend the 2019 Billboard Music Awards at MGM Grand Garden Arena on May 01, 2019 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Frazer Harrison/Getty Images)

Bild: Frazer Harrison/Getty Images

Seit 2015 sind BTS fast durchgehend auf Tour und füllen mittlerweile in aller Welt ganze Stadien. Und obwohl sie via Social Media, Kurz- und Kinofilmen ihre Fans schon vergleichsweise tiefe Einblicke in ihr Leben gewähren, setzen die Südkoreaner jetzt noch einen drauf: Mit ihrem Handyspiel "BTS World", das am 25. Juni erscheint und von dem wir uns schon im Voraus einen kleinen Eindruck verschaffen durften.

In "BTS World" schlüpfst du in die Rolle des Managers der Band.

Bild

So kunterbunt sieht's im Hauptmenü aus. Also, wenn das nicht hübsch ist, weiß ich auch nicht. Bild: Netmarble

Vorher machst du aber eine kleine Zeitreise – denn die Geschichte des Spiels beginnt 2012, also vor BTS' großem Durchbruch. (Da war Jungkook übrigens erst 15 Jahre alt.) Nach und nach verhilfst du der Band dann zu ihrem Erfolg – oder eben nicht –, und organisierst den Jungs Pressetermine, buchst ihnen Hotels, machst ihnen Arzttermine oder stehst ihnen einfach im Alltag zur Seite. Dabei lernst du die sieben Mitglieder ganz schön gut kennen... oder zumindest die Version ihrer selbst, die sie in der App präsentieren.

Denn natürlich sind die Videos, Fotos, Chatverläufe und Social-Media-Posts, die dir im Spiel begegnen und in deren Form sich die Story abspielt, nicht wirklich damals entstanden, sondern wurden nachgespielt. Mit dabei: Natürlich auch eine ordentliche Portion künstlerische Freiheit. Es soll ja spannend bleiben, oder?

Hier mal kurz einer der Songs, die extra für das Spiel geschrieben wurden:

Die Jungs quatschen mit dir...

Bild

Sie gucken absichtlich ein bisschen flirty. Da schlägt das Fan-Herz gleich doppelt so schnell. Bild: Netmarble

... und chatten mit dir...

Bild

Bisschen aufdringlich. Das passiv-aggressive "Yepyep" ist durchaus gerechtfertigt. Bild: Netmarble

... und ganz à la "Die Sims" darfst du entscheiden, wie sie dabei aussehen.

Bild

Bevor du enttäuscht wirst, ein kleiner Spoiler: Oberkörperfrei ist keine Option. (Unter- auch nicht.) Bild: Netmarble

Und selbst für die schnellsten Suchtis gibt's ein nettes Feature: "Another Story".

Hast du die Dutzenden Missionen auf dem Weg zu BTS' weltweitem Ruhm nämlich durchgespielt, ist das Spiel noch nicht vorbei: Denn im Menü "Another Story" warten sieben individuelle Abenteuer der einzelnen Bandmitglieder auf deinen Klick.

Worum geht's dabei? Um eine Art "Was wäre wenn"-Fantasie: Was, wenn BTS nicht erfolgreich geworden wären? Dann wäre V zum Beispiel professioneller Bauer geworden und Jin hätte ein Praktikum in der Hotelbranche begonnen. Und genau dabei gilt es sie dann zu unterstützen – diesmal nicht als Manager, sondern als eine Art helfender Freund.

Bild

So richtig happy wirkt nur RM, der Literaturstudent. Na, dann doch lieber BTS. Bild: Netmarble

Und was hast du selbst davon?

Abgesehen davon, dass dieses Spiel natürlich der feuchte Traum eines jeden BTS-Fans ist, weil man das Gefühl vermittelt bekommt, wirklich mit Jin, Jimin, V, Suga, RM, J-Hope und Jungkook zu kommunizieren, sind wohl die Extras der ausschlaggebende Punkt: Es gibt unzählige exklusive Fotos und Videos freizuschalten.

Kurz gesagt: "BTS World" könnte mit seinen Farben, kleinen Videoschnipseln und süßen Interaktionen mit der Band niedlicher nicht sein. Und so kitschig das Ganze auch sein mag – dieses Spiel, Freunde, ist ein 5-Sterne-Fanservice.

Schreib uns, wie du das Spiel findest – unten als Kommentar!

Noch mehr aus dem BTS Universe:

Helena meint: "Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Play Icon

Noch mehr Musik? Hier lang!

"Wir waren geschockt von der Banalität des Orts": Haiyti dreht Video in Strache-Villa

Link zum Artikel

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Alissa von Arch Enemy auf dem Full-Force-Festival: "Veganismus ist keine Religion"

Link zum Artikel

Dieser Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

"The Masked Singer" ist eine deutsche TV-Blamage – 9 Tiefpunkte aus Folge 1

Link zum Artikel

Jungkook von BTS ist einer der reichsten K-Pop-Stars der Welt – so viel Geld hat er

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Hirn verzweifelt gesucht! Die Top 10 der blöden Sprüche

Link zum Artikel

Fail bei Rammstein? Fans lachen über Tourplakat

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Der Panther ist Stefanie Hertel & 3 weitere definitive Tipps

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

Rammstein: "Europe Stadium Tour" geht 2020 weiter – in diesen 17 Städten spielen sie

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

BTS sind erste koreanische Band im Wembley-Stadion – aber alle haben nur Augen für Jin

Link zum Artikel

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Link zum Artikel

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin, die die Szene verändert

Link zum Artikel

Rammstein-Video zu "Ausländer": Diese Bilder dürften die nächste Debatte auslösen

Link zum Artikel

"Wie Ariana auf Crack" – Fans machen sich über Wachsfigur von Ariana Grande lustig

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star trägt den Astronaut-Anzug

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

"The Masked Singer": ProSieben zeigt neue TV-Kracher – pssst, wir verraten den ersten Star

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut über ihr Image: "Ich bin nicht zickig"

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel