Bild: www.imago-images.de

Beim neuen Album von Ed Sheeran sind nur krasse Musikstars am Start

19.06.2019, 11:16

Da hat er ganz schön einen rausgehauen! Ed Sheeran hat nun auf Instagram die Tracklist seines kommenden Albums verraten und das trotzt nur so vor großen Namen in der Musikbranche. Jeder, der 21 Songs auf "No.6" wird demnach ein Feature sein.

Mit diesen Künstlern wird Ed Sheeran zusammenarbeiten:

  • Khalid
  • Camila Ciabello & Cardi B
  • Chance the Rapper & PnB Rock
  • Stormzy
  • Yebba
  • Travis Scott
  • Eminem & 50 cent
  • Young Thug & JHus
  • Ella Mai
  • Paulo Londra & Dave
  • H.E.R.
  • Meeek Mill & A Boggie With Da Hoodie
  • Skrillex
  • Bruno Mars & Chris Stapleton

Was auffällt: Features mit Cardi B oder Khalid waren (fast) zu erwarten. Aber Ed Sheeran hat auch große Fische wie Eminem, 50 Cent oder Travis Scott, also Künstler aus ganz anderen Genres als der Popmusik an Land gezogen.

Und das macht das Album spannend. Denn: Wie werden die Autotunes in Kombination mit dem Rap von 50 Cent klingen?

Eine Frage, die nicht nur uns zu beschäftigen scheint, wie die Reaktionen der Fans zeigen:

Mehr wissen wir dann am 12. Juli. Dann kommt "No. 6" von Ed Sheeran in die Läden.

(hd)

Die Promi-Weisheit in Bildern

1 / 13
Die Promi-Weisheit in Bildern
quelle: dpa montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Heidi Klum mit ehrlichen Worten über Tom Kaulitz und ihre Kinder: "Nicht einfach, in eine Familie zu treten"

Heidi Klum und Tom Kaulitz gaben sich im Mai 2019 romantisch auf einer Luxusyacht vor Capri das Jawort. Ende 2018 zeigten sie der ganzen Welt, dass sie nach nur wenigen Monaten ihrer jungen Liebe den nächsten Schritt gehen wollen. Für viele Fans kam die Nachricht überraschend, dass Heidi nun den Tokio-Hotel-Gitarristen liebt. Die Ehe mit Seal scheiterte, 2012 verkündeten das Model und der Sänger ihre Trennung. Aus der Beziehung gingen drei gemeinsame Kinder hervor. Die heute 17-jährige Leni adoptierte der "Kiss From A Rose"-Interpret.

Zur Story