Rapper Drake räumt wieder ab.
Rapper Drake räumt wieder ab.
Bild: Getty Images North America / David Becker

Drake stellt Streaming-Rekord auf: Diese Künstler sind ihm auf den Fersen

21.01.2021, 09:50

Drake gilt als der Künstler, der die Messlatte für die Musikindustrie setzt. Als erster Künstler weltweit hat er jetzt die Marke von 50 Milliarden Streams auf Spotify geknackt. Das hat vor ihm noch niemand geschafft.

Die Webseite Chart Data, die Daten zur Musikindustrie dokumentiert, gab bekannt, dass der kanadische Rapper einen neuen Rekord aufgestellt hat:

Die über 50 Millionen Streams sind laut Chart Data die Summe aus Drakes Solo-Songs und seinen Features. Die Musikdaten-Webseite Chart Masters bestätigte den Rekord wenig später.

Drakes Top 5 Verfolger

Auch wenn Drake mit großem Abstand vorne liegt, sind ihm einige Künstler auf den Fersen. Das sind laut Chart Masters die Top 5 Drake-Verfolger:

  1. Ed Sheeran
  2. Ariana Grande
  3. Post Malone
  4. Eminem
  5. Bad Bunny

Am engsten an seinem Rekord dran ist also Ed Sheeran mit knapp 30 Milliarden Streams. Allein im letzten Jahr war laut Spotify übrigens der Puerto Ricaner Bad Bunny mit mehr als 8,3 Milliarden Streams der international meistgestreamte Künstler auf Spotify.

(pas)

Analyse

ZDF streicht Helene Fischer aus dem Weihnachtsprogramm: Geht der Schlager-Star jetzt zum Konkurrenzsender RTL - zu ihrem Ex Florian Silbereisen?

Es war ein gewaltiger Wermutstropfen für die Fans von Helene Fischer, als kürzlich öffentlich wurde, dass es auch in diesem Jahr keine "Helene Fischer Show" im ZDF geben wird, die normalerweise traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wird und für etliche Familien schon lange zum Fest dazugehört. Immerhin fuhr die Show Jahr für Jahr enorme Quoten für den öffentlich-rechtlichen Sender ein.

Schon 2020 wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie kein neues Fischer-Spektakel produziert, …

Artikel lesen
Link zum Artikel