Helene Fischer hätte im April zwei Konzerte geben sollen, aufgrund der Corona-Pandemie wurden diese aber abgesagt.
Helene Fischer hätte im April zwei Konzerte geben sollen, aufgrund der Corona-Pandemie wurden diese aber abgesagt.Bild: imago images/future image

Fußball-Trainer wettert gegen Helene Fischer: "Was interessiert die mich?"

14.04.2020, 15:4314.04.2020, 17:19

Helene Fischers "Atemlos" beschert uns seit sieben Jahren einen Dauer-Ohrwurm. 37 Wochen lang hielt sich der Song in den deutschen Top-Ten-Charts, ihr letztes Studioalbum erhielt Fünffachplatin. Tickets für die letzte Hallentour? Innerhalb von Minuten vergriffen!

Im April hätte La Helene nun mit zwei Konzerten in Österreich und in der Schweiz in ein neues Erfolgsjahr starten sollen, die Auftritte wurden aufgrund der Corona-Krise aber abgesagt. In einem Facebook-Post, den sie ihren Fans widmete, zeigte sie sich zuletzt tief getroffen und hoffte, dass sich für beide Events ein Nachholtermin finden ließe.

So sehr das Helene-Feuer in Deutschland allgemein auch brennen mag – nicht jeder Prominente, der die Schlagerqueen einmal persönlich traf, ist ihrem Zauber auch verfallen. So stichelte Kult-Trainer und Fußball-Experte Peter Neururer jetzt in einem Interview gegen Helene Fischer.

Für Ntv blickte Neururer auf seine Karriere zurück und sprach auch über finanzielle Engpässe. So erklärte der Ex-VfL-Bochum-Trainer, dass er momentan jedes Werbeangebot mitmache, das ethisch-moralisch vertretbar sei – "weil ich jeden Cent brauche".

Gala-Begegnung mit Helene Fischer

Auf die Nachfrage, ob auch ein gemeinsamer Song mit Helene Fischer in Frage käme, wenn die Erlöse gespendet würden, erklärte der Sport-Experte direkt: "Ja, auf jeden Fall. Klar." Im nächsten Satz berichtete Neururer dann, dass er Helene Fischer sogar schon persönlich getroffen habe: "Ich habe mal neben ihr bei einer José-Carreras-Gala am Telefon gesessen." Nur schien die Begegnung keinen bleibenden (oder gar einen positiven) Eindruck hinterlassen zu haben. Denn weiter erzählte er:

"Aber ehrlich: Was interessiert mich Helene Fischer? Damals nicht und heute auch nicht."

Autsch! Denn immerhin zählt Helene Fischer auch unter den Nationalspielern zu einer beliebten Künstlerin, 2014 feierte sie mit der deutschen Mannschaft den WM-Sieg am Brandenburger Tor in Berlin, hielt den Pokal in die Höhe.

Peter Neururer hat zumindest eine andere schöne Erinnerung an jenen Abend: "Aber der Carreras ist ein sehr netter Mann – und singen kann der, meine Herren!" Über Helene Fischers Gesangskünste sagte er in dem Interview übrigens nichts.

(ab)

"Duell um die Welt"-Panne: Joko Winterscheidts Promi-Aufgabe muss abgebrochen werden – "Wäre zermatscht"

"Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas" geht seit dem 4. Dezember auf ProSieben in die mittlerweile neunte Staffel. In der bislang letzten Folge setzte sich Klaas Heufer-Umlauf gegen seinen Kumpel durch und inszenierte sich zu Beginn der neuen Show auch gleich als großer Weltmeister, inklusive Take-That-Performance. Nun galt es, den Titel zu verteidigen und dabei ergaben sich schnell eklatante Probleme, von denen einige Joko Winterscheidt zu verantworten hatte. Aber in der Sendung sollte es nicht bei einem einzigen Patzer bleiben.

Zur Story