Unterhaltung
Musik

Beatrice Egli: Schlager-Star überrascht mit Tränen-Beichte

Beatrice Egli meldete sich nun mit einer emotionalen Videobotschaft bei ihren Fans.
Beatrice Egli meldete sich nun mit einer emotionalen Videobotschaft bei ihren Fans. Bild: youtube/ beatrice egli
Musik

Beatrice Egli überrascht mit Tränengeständnis: "Das war für mich der größte Schritt"

12.02.2023, 16:03
Mehr «Unterhaltung»

Beatrice Egli ist schon seit Langem ein bedeutsamer Name in der Schlagerbranche. Die einstige "DSDS"-Gewinnerin tritt nicht nur regelmäßig in den Shows von Florian Silbereisen auf, sondern begrüßt auch in ihrer eigenen Sendung "Die Beatrice-Egli-Show" Stars aus der Musikszene. Das Format wird es sogar künftig in der ARD geben, zuvor strahlten der SWR und MDR die Sendung aus.

Im vergangenen Jahr erschien ihre neue Single "Volles Risiko". In einem neuen Youtube-Video sprach die 34-Jährige jetzt überraschend offen über den Entstehungsprozess und offenbarte, was sie im Zuge dessen aufgeben musste, um neue Wege zu gehen.

Beatrice Egli teilt emotionale Worte mit ihren Fans

Beatrice Egli beantwortete in dem Video unterschiedliche Fragen. An der einen oder anderen Stelle zeigte sie sich emotional. Auf die Frage, wann für sie die Reise zum Song "Volles Risiko" begonnen habe, meinte Beatrice, dass sie gespürt habe, eine Veränderung haben zu wollen. Den Moment, als sie die Demo-Version zu ihrem neuen Song bekam, werde sie nicht vergessen.

Die Künstlerin betonte: "Ich habe den Song gehört und habe geweint, weil ich gemerkt habe: Oh Gott, das ist dieses Lied, was ich mir so gewünscht habe, was so aus meinem Herzen und aus meiner Seele spricht: nämlich noch mal alles loszulassen und alles für mein Herz und meine Seele zu riskieren. Das ist für Außenstehende kaum fassbar."

Um diesen Weg einzuschlagen, musste Beatrice selbst ein Risiko eingehen: "Ich musste ganz viel Vertrautes loslassen. Vertrautes bedeutet auch Sicherheit, Menschen und auch Konstellationen, die mir viel Erfolg geschenkt haben, denen ich ganz viel zu verdanken habe." Beatrice gab zu verstehen: "Aber diese Sicherheit habe ich verlassen und diese Menschen zurückgelassen, was mir sehr, sehr schwergefallen ist."

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Gleichzeitig habe sie gespürt, dass der Drang nach dem Neuen, nach der Freiheit, größer gewesen sei als die Angst vor dem Loslassen und vor dem Verlassen von Vertrautem. Seit dem Erscheinen des Songs seien viele Wochen vergangen. Der Weg bis dahin sei immer wieder mit Zweifeln und Angst verbunden gewesen und mit der Frage, ob sie wirklich das Richtige mache, offenbarte die Sängerin.

Beatrice Egli spricht über Veränderungen in ihrem Leben

Beatrice gestand sichtlich emotional: "Es sind viele Tränen geflossen, ich habe viele Überwindungen gebraucht, aber dann kam ein so schönes neues Gefühl, ein vertrautes, und das heißt Selbstvertrauen. Ich habe auf mich vertraut und vertraut ins Ungewisse. Es hat wahnsinnig viel Überwindung gekostet, mir einzugestehen, dass ich mir selbst vertrauen kann und das war, glaube ich, für mich der größte Schritt auf diesem Weg."

Ihre größten Verlustängste bestanden demnach daraus, das zu verlieren, was ihr Sicherheit gab. "Auch Menschen, die mir so nahe standen, auf eine Art zu verlieren und zu enttäuschen", machte ihr zu schaffen. Daher stellte sie für sich fest: "Ich hatte schon am meisten davor Angst, andere zu enttäuschen. Aber ich hätte mich selbst mehr enttäuscht, wenn ich es nicht gemacht hätte." Aus diesem Grund sei sie "volles Risiko" gegangen.

Mit ihrem Song möchte sie anderen Mut machen, "für seinen Herzensweg einzustehen". Ihr sei es bewusst, dass man dafür auch Gegenwind bekomme und es nicht so leicht sei. Beatrice blicke dennoch positiv in die Zukunft und betonte: "Es kommen ganz viele neue Begegnungen, neue Menschen in mein Leben, mit denen ich Musik mache, mit denen ich genau diesen Weg, den ich gerade gehe, erlebe."

Und weiter: "Bei dieser ganzen Veränderung, die passiert, die viel in mir ausgelöst hat, bleibe ich Beatrice, die ihrem Herzen folgt, die das macht, was sie liebt und die vor allem den Schlager liebt. Es war meine erste große Liebe und es wird sie immer bleiben. Die Schlagermusik ist das Beständigste in meinem Leben. Die wird zwar neu geschrieben, aber ich bleibe ich."

Hollywood-Star Bradley Cooper überrascht mit Nackt-Geständnis

Bradley Cooper steht gerade wieder einmal extrem im Fokus der Öffentlichkeit. Für seine Leistung in "Maestro" ist er für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Zwar war er auch in vergangenen Jahren bereits mehrfach für den Preis nominiert, bisher gelang es ihm aber nie, die begehrte Auszeichnung mit nach Hause zu nehmen.

Zur Story