Unterhaltung
Bild

Bleibt den Österreichern auch gar nichts erspart? screenshot: youtube

"Was. Zum. Teufel." – die vernichtenden Reaktionen zum Gabalier- und Schwarzenegger-Song

Arnold und Andreas das passt einfach. Dachte sich auch eben jener Andreas Gabalier. "Arnolds Vision 'If you can dream it, be it' hat mich schon immer inspiriert", sagte Gabalier der österreichischen "Kronen-Zeitung". Anscheinend träumte der "Volks-Rock'n-Rolla" davon, auch mal zu rappen. Diesen (Alb-)Traum hat sich der Österreicher nun erfüllt und mit keinem Geringeren als Arnold Schwarzenegger einen Song gemacht.

Andreas Gabalier feat. Arnold Schwarzenegger "Pump it Up – The Motivation Song"

abspielen

Video: YouTube/AndreasGabalierVEVO

Man sollte meinen, dass die Österreicher mit dem Strache-Skandal-Video in letzter Zeit schon genug Slapstick geliefert haben. Doch der Motivationssong ist zwar an manchen Stellen mit einem Augenzwinkern versehen – also dann, wenn Arnie in die Kamera zwinkert – aber eigentlich ist die Message komplett ernst gemeint: Pump dich auf, dann schaffst du es auch von der Steiermark nach Hollywood.

Das Netz und viele Österreicher waren allerdings nicht so glücklich über das Video. Hier sind einige der fassungslosen Reaktionen:

Gabalier oder Strache – Hauptsache gut gebräunt

"Wie viele Skandalvideos aus Österreich müssen wir noch ertragen?"

twitter.com/JanCMueller

"Mal ohne Mist, ich bin auch Fan von Arnie, und n paar Lieder von Gabalier sind auch okay. Aber das hier ist so dermaßen sch*****, dass ich mich total dafür fremdschäme. Wie kommt man nur auf sowas"

Sascha Lehmann auf Youtube

"Musste die österreichische Seele in den vergangenen Tagen nicht schon genug erleiden?"

twitter.com/kreatiefer

"Den Mut muß man erstmal haben, das zu veröffentlichen."

Hermes Phettberg auf Youtube

"Den Österreichern bleibt z.Zt. auch nix erspart...nach #Strache nun das nächste "Knaller"-Video"

twitter.com/VNDrache

"Was. Zum. Teufel."

twitter.com/CineKie

"Wer hätte gedacht das Andreas Gabalier und Arnold Schwarzenegger nach paar Tagen Justin Bieber & Ed Sheeran beim schlechtesten Lied dieses Jahres ablösen.... dickes fettes UFF!"

twitter.com/CrazyCrashFelan

(tl)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Gebt euch mehr Mühe beim Küssen

Sänger immer verrückter: Michael Wendler erklärt Krankenschwester für tot

Es geht immer noch ein Stück verrückter, das beweist Michael Wendler mit Bravour. Der Schlagerstar hat nun auf seinem Telegram-Kanal ein Video verbreitet, mit dem er eine Krankenschwester nach einer Corona-Impfung fälschlicherweise für tot erklärt.

Tiffany Dover ist vor laufender Kamera zusammengebrochen, nachdem sie den Impfstoff erhalten hatte, jedoch ist sie nicht – wie vom Wendler behauptet – ins Koma gefallen und gestorben. Die junge Frau ist wohlauf und gesund, wie auch der Lokalsender …

Artikel lesen
Link zum Artikel