Unterhaltung
Musik

Till Lindemann: Rammstein-Sänger meldet sich plötzlich auf Instagram zurück

June 30, 2017 - Italia - The singer Till Lindemann in concert with the Rammstein at the heavy metal music festival Gods Of Metal staged at the Autodromo Nazionale Monza. Monza, Italy. 2nd June 2016 It ...
Till Lindemann setzte nun einen Post ab. Bild: imago/ZUMA Press
Musik

Fall Till Lindemann: Rammstein-Sänger meldet sich plötzlich nach Vorwürfen zurück

09.07.2023, 08:0701.09.2023, 05:58
Mehr «Unterhaltung»

Seit über einem Monat gibt es schwere Vorwürfe gegen Till Lindemann. Damals meldete sich Shelby Lynn erstmals öffentlich zu Wort und sprach darüber, was sie auf einem Rammstein-Konzert in Vilnius erlebt haben soll. Die 24-Jährige stellte daraufhin eine Strafanzeige. Mittlerweile ist klar, dass die Polizei in Litauen keine Ermittlungen gegen die Band oder andere Personen aufnehmen wird. Influencerin Kayla Shyx teilte ebenfalls öffentlich mit, wie sie selbst eine Aftershowparty erlebt habe. In Deutschland ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen Lindemann. Seit den Anschuldigungen ist es um ihn ruhig geworden.

Zwar befindet sich die Band weiterhin auf Tour, eine persönliche Stellungnahme von dem 60-Jährigen gab es allerdings bisher nicht. Stattdessen meldete sich sein Anwalts-Team zu Wort. Der Sänger wies darüber die Anschuldigungen gegen ihn zurück. In einer Presseerklärung hieß es: "Diese Vorwürfe sind ausnahmslos unwahr. Wir werden wegen sämtlicher Anschuldigungen dieser Art umgehend rechtliche Schritte gegen die einzelnen Personen einleiten." Umso überraschender ist nun, dass der Künstler jetzt einen neuen Post abgesetzt hat.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Till Lindemann teilt einen neuen Beitrag auf Instagram

Till Lindemann folgen auf seinem offiziellen Instagram-Profil über 1,2 Millionen Menschen. Nachdem am 5. Mai dort sein vorläufig letzter Beitrag geteilt wurde, gab es jetzt einen neuen von ihm. Über 42.000 Menschen markierten den Post mit einem Herzen.

Mehr konnte seine Community allerdings nicht machen. Es hieß nämlich: "Kommentare zu diesem Beitrag wurden limitiert." Das heißt im Klartext, dass hier niemand sein Feedback dazu teilen konnte. Das Teilen des Beitrags in einer eigenen Instagram-Story war aber weiterhin möglich.

In dem Video kündigte Lindemann zusammen mit Sängerin Kovacs ein neues Lied an. Die Community konnte bereits Ausschnitte von dem dazugehörigen Videoclip sehen. Der Song heißt demnach "Child of Sin". In seiner Story wies Lindemann zudem auf die neue Musik hin. Die niederländische Künstlerin veröffentlichte auf ihrem Profil das Video und markierte den Rammstein-Sänger. Aber auch hier war es nicht möglich, den Beitrag zu kommentieren. Die Fans konnten lediglich ein Herz hinterlassen.

Wie RTL jedoch berichtete, soll das bei Kovacs für kurze Zeit noch anders ausgesehen haben, sodass zu Beginn des Posts angeblich noch kommentiert werden konnte. So hieß es, dass Sophia Thomalla, die Ex von Lindemann, das Video mit einem Feuer-Emoji versehen habe. Davon ist allerdings nichts mehr zu sehen.

Nachtrag der Redaktion: Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte im Juni nach den Vorwürfen gegen Till Lindemann Ermittlungen aufgenommen. Diese wurden Ende August eingestellt. Die Auswertung der Beweise habe keinen hinreichenden Tatverdacht ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Den entsprechenden Artikel findet ihr hier.

Royals: Prinzessin Kate legt Pause ein – neuer Mitarbeiter mit Spezialfähigkeit gesucht

Wie geht es Prinzessin Kate? Diese Frage stellen sich Royal-Fans auch nach den beiden Auftritten der 42-Jährigen bei dem Event "Trooping the Colour" und zuletzt der Preisverleihung des Tennisturniers Wimbledon. Dort präsentierte sich Kate jeweils souverän und – zumindest scheinbar – voller Energie.

Zur Story