Haftbefehl live beim Autokultur-Konzert auf dem Sch
Rapper Haftbefehl hat im Sommer seine Tour abgesagt.Bild: www.imago-images.de / imago images / Future Image
Musik

Rapper Haftbefehl enthüllt Grund für Konzertabbruch: "Lasst die Finger davon"

04.10.2022, 18:35

Im Sommer musste Rapper Haftbefehl seine geplante Tour, "Die Schwarzweisse Tour", kurzfristig absagen – aus "gesundheitlichen Gründen", wie er seinen Fans auf Instagram im August mitteilte. Sein Körper brauche eine Pause, schrieb er.

Zuvor hatte Haftbefehl am 7. August ein Konzert in Mannheim abbrechen müssen. Im Internet geteilte Videos zeigen ihn, wie er über die Bühne torkelt. Nach wenigen Minuten wurde das Konzert beendet. Ein Auftritt, der für viel Diskussion sorgte.

So kam es laut Haftbefehl zu dem Konzertabbruch

In einer Instagram-Story von seiner Frau Nina Anhan vom Montagabend hat sich Haftbefehl zu Wort gemeldet. Überraschend hat er sich dort zu seinem Auftritt geäußert – und dazu, was mit ihm auf der Bühne los war.

"Lasst die Finger von Ballons."
Rapper Haftbefehl
Aykut Anhan und Nina Anhan melden sich auf Instagram.
Aykut Anhan und Nina Anhan melden sich auf Instagram. Bild: Instagram/Screenshot/ninaanhan

"Lasst die Finger von Ballons", sagt der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Aykut Anhan heißt. Alle hätten ja gesehen, wie er auf der Bühne umgefallen sei. Damit meint er wohl mit Lachgas befüllte Ballons. Bis heute hat der Rapper mit den Folgen zu kämpfen. Er könne immer noch nicht richtig laufen, erzählt er. Seine Frau Nina bestätigt das und filmt, wie ihr Mann "watschelt".

Rapper warnt vor Lachgas-Ballons

Später richtet sich Haftbefehl auch von seinem eigenen Instagram-Profil aus an seine Fans. "Bitte lasst die Finger von Lachgas!!!", schreibt er in seiner Story. In kürzester Zeit greife es Nerven und Motorik an, warnt er. Die Folge seien Gleichgewichtsstörungen, extreme Gliederschmerzen und Schwindelgefühl. Es greife auch die Psyche extrem an, berichtet der Musiker weiter.

"Ich habe es komplett unterschätzt, sonst wäre ich nicht auf die Bühne gegangen."
Rapper Haftbefehl

"Ich habe es komplett unterschätzt, sonst wäre ich nicht auf die Bühne gegangen", gibt der 36-Jährige zu und bezieht sich offenbar auf seinen Auftritt im Mannheimer Open Air Club Hafen 49. Seinen Follower:innen, rund 866.000 Menschen folgen ihm auf der Plattform, rät er davon ab, Lachgas zu nehmen. Es sei extrem gefährlich, schreibt er. "Bitte lasst die Finger davon."

Der Musiker Haftbefehl hat eine Botschaft an seine Fans.
Der Musiker Haftbefehl hat eine Botschaft an seine Fans.Bild: Instagram/Screenshot/haftbefehl

Seine Frau Nina wünschte, dass er früher auf sie gehört hätte. Sie betont aber: "Der bereut das so, so sehr."

Comedian Chris Tall schildert böse Folgen von Ärztepfusch: "Traum geplatzt"

In der neuen Folge seines Podcasts "Brüderherz" sprach Chris Tall zum ersten Mal seit langem über sein Privatleben, seine Vergangenheit und schwere Episoden seines Lebens. Dabei erwähnte er einen Ärztepfusch, der damals dazu führte, dass er seinen Traumjob nie ausführen konnte und jede Menge Probleme in der Schule hatte.

Zur Story