Bild

Bild: imago images / Christian Thiel/Getty Images/iStockphoto/watson-montage

Rammstein-Sänger Lindemann zeigt sich beim Nackt-Angeln – wir haben so viele Fragen

Ok, wow. Till Lindemann, der Sänger von Rammstein, scheint Gefallen daran gefunden zu haben, seinen Fans seine Hobbys zu präsentieren. Wir erinnern uns: Er zeigte sich beim Flug nach Russland am Steuer. Oder beim Helikopter-Flug über St. Petersburg.

Mit dieser "Enthüllung" haben wir aber nicht gerechnet: In einer Instagram-Story ist Lindemann zu sehen, wie er nackt auf einem Steg an einem finnischen See sitzt. Und angelt.

Während Lindemann an der Angelkurbel dreht, lässt er in aller Ruhe die Füße im See baumeln. Rammstein spielte zuvor übrigens eine Show im finnischen Tampere.

Hier seht ihr ein Bild der Till-Lindemann-Story:

Bild

Bild: instagram/till_lindemann_official

Wir haben da jetzt aber noch ganz viele Fragen. Vielleicht bekommen wir bald ja einige davon beantwortet.

Hat Lindemann auch was gefangen?

Wer filmte die Szene eigentlich?

War es wirklich so heiß an diesem finnischen See, dass die Klamotten wegmussten?

Wird Lindemann mal einen Song über diesen Moment schreiben?

Und: Was sagt eigentlich Joey Kelly zu dieser Szene?

Der Rammstein-Sänger und der Fisch

Joey Kelly, fragt ihr euch? Ja, mit dem war Lindemann nämlich einmal drei Wochen in der Wildnis Kanadas unterwegs. Darüber berichtete der "Stern" 2017.

"Mit Pfeil und Bogen jagten die beiden Musiker Fische. Häufig hat es geklappt, weil sie einfach direkt in den Schwarm gezielt hatten", berichtete das Magazin damals. Auf den Fotos des Trips ist Lindemann auch mit einem gefangenen Fisch zu sehen. Aus der Reise entstand übrigens auch ein Buch.

(ll)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sarah Engels reagiert auf Vorwürfe von Oliver Pocher: "Dann lachst du sicherlich nicht"

Für Sarah Engels könnte es privat momentan kaum besser laufen: Vor Kurzem heiratete sie ihren Julian, von dem sie auch ein Kind erwartet. Der kleine Alessio bekommt also ein Geschwisterchen. Die Vorfreude bei der 28-Jährigen könnte dementsprechend kaum größer sein, obwohl sie derzeit mit Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen hat.

Oliver Pocher nutzte die Neuigkeiten aus dem Hause Engels nun, um Kritik an der Sängerin in seiner "Bildschirmkontrolle" anzubringen. Dabei geht es um das Thema …

Artikel lesen
Link zum Artikel