Unterhaltung
Bild

Andreas Gabalier in seinem Element. Bild: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa

Andreas Gabalier kündigt Rückzug an: Das ist der Grund

Seinen letzten großen TV-Auftritt in der "Helene Fischer Show" sahen über fünf Millionen Zuschauer. Für seine Fans brechen nun aber harte Zeiten an. Denn der selbsternannte Volks Rock 'n' Roller Andreas Gabalier will sich für ein paar Monate zurückziehen. Das verkündete der österreichische Schlagersänger in einem Video, das er auf Facebook veröffentlichte.

Darin zieht Gabalier zunächst ein kurze Jahresbilanz für 2019 ("turbulent, großartig und unvergesslich"). Im neuen Jahr werde vieles anders werden. "Ich werde mich ein bisschen zurückziehen die nächsten Monate", verkündet er dann. Die kurze Pause will er demnach nutzen, um neues Material zu schreiben.

"Ich möchte ins Studio, um zu schreiben, dass es irgendwann auch wieder etwas Neues gibt."

Wie lange genau seine Pause dauern soll, sagte Gabalier nicht. Spätestens im Sommer 2020 aber wird er wieder auftreten. Erst mit einer "großen Charity-Geschichte". Dann in München am 15. August mit seinem Fan-Festival.

(pcl)

Capital Bra beweist, dass es ernst ist: Jetzt bricht er endgültig mit Samra

Nun scheint der Bruch zwischen den Erfolgs-Rappern Capital Bra und Samra endgültig zu sein. Verbunden hat die beiden Berliner nicht nur die Musik, mit der sie einige Rekorde aufstellten: Auch privat sollen Capi und Samra "wie Brüder" gewesen sein. Die gemeinsame Ära ist nun aber vorbei, gab Capital Bra urplötzlich auf Instagram mit einem emotionalen Track und einem Statement bekannt. Zwar betonte der 26-Jährige schon in den Lyrics des Abschiedssongs, dass es sich bei dem Ende ihrer tiefen …

Artikel lesen
Link zum Artikel