Unterhaltung
Podcast

Oliver Pocher: Kinder müssen vierstelligen Geldbetrag begleichen

Oliver Pocher live mit dem Programm Die Pochers hier im SEAT Cruise Inn Autokino. Hamburg, 01.07.2020 *** Oliver Pocher live with the program Die Pochers here at the SEAT Cruise Inn drive-in cinema Ha ...
Oliver Pocher hat es mit seinen Kindern nicht immer leicht.Bild: imago images/Future Image/Christopher Tamcke
Podcast

1000 Euro plötzlich weg: Harte Strafe für Oliver Pochers Kinder

05.07.2024, 09:49
Mehr «Unterhaltung»

Oliver Pocher ist Vater von insgesamt fünf Kindern, weshalb bei dem Comedian eigentlich immer etwas los ist. Über besonders skurrile Erlebnisse berichtet er hin und wieder auch im Podcast "Die Pochers! Frisch recycelt", den er zusammen mit seiner Ex Sandy Meyer-Wölden aufnimmt.

Die Ausgabe vom 5. Juli wurde vorab in Berlin vor Publikum aufgezeichnet. Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden kommen hier auf eine Aktion ihrer gemeinsamen Kinder zu sprechen, die für eine Menge Frust sorgte. Doch die Strafe ließ nicht lange auf sich warten.

Böse Überraschung für Sandy Meyer-Wölden

Sandy Meyer-Wölden fiel kürzlich auf, dass vermehrt Beträge über ihre Kreditkarte abgingen. Immer wieder gingen die Zahlungen an Apple raus. Von anfänglichen Kleinbeträgen wie 99 Cent ging es schnell hoch bis 99 Euro.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der Verdacht, bei Apple gebe es einen "Fehler im System", erhärtete sich nicht. Somit gerieten die Kinder in den Fokus. Oliver Pocher habe mit den Kids gerade im Auto gesessen, als Sandy wutentbrannt durchklingelte:

"Als du mich angerufen hast, warst du bei 600 Euro. Und da hast du gesagt – O-Ton, ich zitiere – 'gib mir mal bitte eins von den kleinen Arschlöchern'."
09.12.2023, Berlin: Oliver Pocher, Moderator, und Alessandra Meyer-Wölden stehen auf dem Roten Teppich der TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder". Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa +++ dpa ...
Sandy Meyer-Wölden platzte kurzzeitig der Kragen.Bild: dpa / Sebastian Gollnow

Kurz darauf stellte sich dann wirklich heraus: "Irgendeiner hat für 600 Euro im iStore was gekauft", denn die Kinder schoben sich zunächst gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Derweil kassierte Sandy Meyer-Wölden die iPads des Nachwuchses vorsorglich ein.

Doch die Abbuchungen endeten nicht: Mittlerweile sei man bei 1000 Euro angekommen, teilt die 41-Jährige mit. Die Kinder investierten das Geld in die Online-Spieleplattform Roblox, innerhalb kurzer Zeit kam auf diese Weise einiges zusammen: "Die haben das nicht lange gemacht. Das ging so zwei, drei Tage. Das ging schnell."

Oliver Pocher lässt seine Kinder Becher sammeln

Der erste Impuls sei gewesen, die iPads der Kinder zu verkaufen, um das Geld wieder reinzuholen. Doch Oliver Pocher (“Zweiter Impuls: Wir haben jetzt die Kinder verkauft.”) hatte noch eine andere Idee: Während eines EM-Spiels ließ er die Zwillinge im Stadion leere Becher sammeln. Der Betrag, der durch das Pfand zusammenkam, ging dann zurück an Sandy Meyer-Wölden.

Immerhin 135 Euro konnten die Kinder durch die Aktion abliefern. Ob Sandy Meyer-Wölden ihnen die restlichen "Schulden" erlässt, wird im Podcast nicht aufgeklärt.

Der Podcast "Die Pochers! Frisch recycelt" erscheint wöchentlich exklusiv bei Podimo.

"Emily in Paris": Warum der Netflix-Trailer zu Staffel 4 für Frust sorgt

Aufgrund des Streiks der US-amerikanischen Gewerkschaft Screen Actors Guild‐American Federation of Television and Radio Artists (SAG-AFTRA) verzögerte sich die Produktion zahlreicher Kino- und TV-Produktionen. Betroffen war unter anderem "Emily in Paris", doch nun dauert es nicht mehr lange, bis die vierte Staffel bei Netflix erscheint.

Zur Story