Die ehemalige Bachelorette Gerda Lewis erhält im Netz nicht nur Zuspruch.
Die ehemalige Bachelorette Gerda Lewis erhält im Netz nicht nur Zuspruch.
Bild: gerdalewis/instagram

Erneuter Diss von Oliver Pocher: Ex-Bachelorette Gerda Lewis spricht Klartext

27.07.2021, 15:47

Wenn es um das Thema Influencer geht, nimmt Oliver Pocher bekanntlich kein Blatt vor den Mund. Mit der ehemaligen Bachelorette Gerda Lewis geriet der Comedian beispielsweise schon mehrmals aneinander – ein Auslöser war die RTL-Show "Pocher vs. Influencer". Damals stichelte die 28-Jährige: "Ja Mensch, das ist ja total überraschend, dass du in deiner eigenen Show fast jedes Spiel gewinnst. Wie habt ihr das bloß geschafft?". Das wiederum ließen sich die Pochers natürlich nicht gefallen.

Neulich ging der Streit in die nächste Runde, als Gerda ankündigte, im Zuge der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zur Unterstützung der Betroffenen ins Krisengebiet fahren zu wollen. Pocher warf ihr vor, sich damit nur selbst zu inszenieren. Bei einer Fragerunde auf Instagram sprach Gerda nun Klartext und verriet, wie sie mit Kritik und harten Anfeindungen umgeht.

Gerda Lewis ignoriert die Hater

"Wie gehst du mit Hatern um wie zum Beispiel Oliver Pocher?", fragte ein Fan bei Instagram. Daraufhin ließ Gerda durchblicken, dass sie negative Kommentare über sich recht gelassen sieht und sich lieber auf die positiven Dinge in ihrem Alltag konzentriert:

"Ich habe so viele Menschen, die hinter mir stehen, vor allem in meinem Privatleben, dass mich das gar nicht interessiert, wer was online sagt oder denkt."

Oliver Pocher hatte Gerda Lewis' Vorhaben, in eines der Hochwasser-Gebiete zu reisen, zuvor wie folgt kommentiert: "Nein… sie brauchen like-geile Influencer in Krisenzeiten, die sich dann selber als Gutmenschen abfeiern, nicht!" Dazu postete er ein Selfie, auf dem er eine Peace-Pose der Ex-Bachelorette hämisch imitiert. Von solchen Reaktionen will sich der Reality-Star anscheinend aber gar nicht erst provozieren lassen. Speziell auf den Komiker ging Gerda in ihrer Antwort übrigens auch nicht ein.

Oliver Pocher nimmt Gerda Lewis ins Visier.
Oliver Pocher nimmt Gerda Lewis ins Visier.
Bild: oliverpocher/instagram

Gerda Lewis über die Zeit nach "Die Bachelorette"

Im Rahmen der Instagram-Fragerunde gab sie zudem Einblicke in ihr Liebesleben und offenbarte ihren Followern, dass sie momentan Single ist. Bei "Die Bachelorette" gelang es ihr 2019 nicht, die große Liebe zu finden, die Beziehung zu Sieger Keno Rüst ging recht schnell in die Brüche – allerdings bereut sie keine Entscheidung, die sie während der Aufzeichnung der 16. Staffel traf, wie aus einem Interview mit "Promiflash" hervorgeht.

Was ihr Leben nach dem RTL-Format betrifft, sieht es aber offenbar anders aus. So fügt Gerda hinzu: "Jedoch gibt es ein paar Dinge, die ich nach der Bachelorette-Zeit anders machen würde". Konkret wird sie dabei nicht, sodass ihre Fans nur spekulieren können, was sie damit meint.

Nachzutrauern scheint sie zurückliegenden Entscheidungen jedenfalls nicht oder zumindest nicht mehr. "Wie sagt man so schön: Lass Vergangenes vergangen sein", meint die gebürtige Litauerin insofern abschließend.

(ju)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel