Davin Herbrüggen (rechts) hat 2019 "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen.
Davin Herbrüggen (rechts) hat 2019 "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Bild: Revierfoto / Revierfoto

Ehemaliger "DSDS"-Sieger outet sich: "Hatte pure Angst"

03.07.2022, 10:33

Nach seinem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" vor drei Jahren wurde es zunächst ruhig um Davin Herbrüggen. Doch jetzt ist der gelernte Altenpfleger zurück in der Öffentlichkeit. Mit einem neuen Album und mit Neuigkeiten zu seinem Liebesleben.

Gegenüber "Bild" hat Davin offenbart, dass er schwul und glücklich verlobt ist. "Mit ihm habe ich echt den Jackpot gewonnen", sagt der Sänger über seinen Partner. Für ihn sei es jetzt Zeit, "mich davon freizumachen, was ich wirklich mein ganzes Leben mit mir trage und jahrelang verschwiegen habe".

Auch im privaten Umfeld Unverständnis für Outing

Er habe seine Homosexualität vor der Öffentlichkeit bislang verschwiegen, weil er während "DSDS" "pure Angst vor der Reaktion der Menschen" hatte, sagt Davin. Denn: "In der Vergangenheit bin ich in meinem engsten Umfeld nicht immer auf Zustimmung gestoßen, wenn ich gesagt habe, dass ich schwul bin."

Inzwischen habe er aber keine Angst mehr vor den Folgen seines Outings. "Leute, die im Jahr 2022 immer noch nicht verstanden haben, dass Homosexualität etwas ganz Normales ist, bei denen ist Hopfen und Malz eh verloren. Niemand sollte mehr Angst davor haben, sich zu outen", findet der "The River"-Interpret.

Öffentliches Versteckspiel machte Sänger krank

Davin offenbart auch, wie schwierig es für ihn war, sich in der Öffentlichkeit permanent zu verstellen. "Ich habe mich selber immer so unter Druck gesetzt, in der Öffentlichkeit hetero rüberzukommen. Das hat mich so viel Kraft gekostet und hat mich krank gemacht, wenn man sich so verstecken muss."

Mit seinem Verlobten habe er beschlossen, dessen Identität nicht preiszugeben – noch nicht zumindest. Davin will jetzt erstmal die Reaktionen auf sein Outing abwarten. "Vielleicht stelle ich ihn danach der Öffentlichkeit vor."

(nik)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
RTL-Star Cheyenne Pahde zeigt sich oben ohne – und setzt ein klares Zeichen gegen Hater: "Fick dich"

Momentan befindet sich Cheyenne Pahde zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Valentina auf der griechischen Urlaubsinsel Kos – die beiden ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatinnen und Schauspielerinnen lassen es sich dabei offensichtlich gut gehen, gönnen sich zur Freude ihrer Fans aber auch in den Ferien keine vollständige Social-Media-Pause.

Zur Story