Anna-Maria Ferchichi gewährte au Instagram jüngst intime Einblicke in ihre Familienleben.
Anna-Maria Ferchichi gewährte au Instagram jüngst intime Einblicke in ihre Familienleben.bild: instagram / anna-maria ferchichi

Anna-Maria gibt Baby-Update – und zeigt Bushido bei der Gartenarbeit

30.04.2022, 09:53

Anna-Maria Ferchichi und Bushido haben ihren Fans bei Instagram am Freitag intime Einblicke in ihr Familienleben gewährt. Im November haben die beiden neben ihren fünf Kindern auch noch Drillinge bekommen und sind nun achtfache Eltern. Bereits die Drillingsschwangerschaft war für Anna-Maria nicht einfach, für eine kurze Zeit befürchteten sie und Bushido gar, eins der Mädchen zu verlieren. Glücklicherweise haben es Leonora, Naima und Amaya geschafft und sind gesund auf die Welt gekommen. Nun hat Anna-Maria ein Update gegeben, wie es den drei Babys nach sechs Monaten geht.

Anna-Maria war mit den Babys beim Kinderarzt und teilt ihren Followern in ihren Instagram-Storys mit, wie es den kleinen Mädchen mittlerweile geht: "Die Untersuchung lief gut, auch die Impfungen haben sie bis jetzt gut vertragen". Obwohl sie Drillinge sind, wiegen die Babys unterschiedlich viel: Naima und Leonora, die eineiig sind, bringen knapp sieben Kilo auf die Waage, Schwestern Amaya derzeit erst fünf.

Anna-Maria richtet sich außerdem an ihre Fans und erklärt, wie sie das Alter der Drillinge berechne. Die Kinder kamen am 11. November zur Welt und wären demnach am 11. Mai ein halbes Jahr alt. Das haben offenbar auch einige Follower angemerkt. Anna-Maria hat nun erklärt, dass sie in Wochen rechnet, "weil das genauer ist, als wenn man von Monat zu Monat rechnet." Mit ihren 24 Wochen sind die Babys nach Anna-Marias Rechnung nun also sechs Monate alt.

Bushido mäht den Rasen

Familienvater: Bushido mäht.
Familienvater: Bushido mäht.bild: anna-maria ferchichi

In ihren Storys zeigt Anna-Maria zudem, wie das Ehepaar Ferchichi einen Freitag verbringt: mit Gartenarbeit. Während die Babys draußen in der Sonne schlafen, mäht Papa Bushido ganz gutbürgerlich den Rasen. Im Hintergrund sind Fußbälle zu sehen und im Strauch hängen noch Ostereier – ganze zwei Wochen nach dem Fest. Mit insgesamt acht Kindern hat die Osterdeko aber vermutlich keinen Vorrang.

(si)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Aufregung um Nico Rosberg in der "Höhle der Löwen": Kofler verlässt aus Protest das Studio
Dreister Verstoß gegen die Spielregeln in der "Höhle der Löwen"? Georg Kofler witterte Verrat und ärgerte sich maßlos über seinen Investoren-Kollegen Nico Rosberg. Der hatte sich zu einer undurchsichtigen Spontan-Aktion hinreißen lassen.

Eigentlich hätte alles so harmonisch enden können. Es war diesmal eine "Die Höhle der Löwen"-Ausgabe, die von besonders sympathischen, familiären, cleveren, liebenswerten und sogar unerwartet witzigen Gründern geprägt war. Doch dann platzte Georg Kofler der Kragen. Es wirkte, als wäre er von einer Wespe gestochen worden. Er legte sich heftig mit Nico Rosberg an, sprang aus seinem Sessel auf und verließ mit rotem Kopf die Studiobühne. Ein heftiger Eklat und ein harscher Kontrast zu einer sympathischen Mutter-Tochter-Produktpräsentation: Claudia Eckert und ihre gerade mal 17-jährigen Tochter Leslie aus Stuttgart hatten eben erst ihr Familien-Start-up "VapoWesp" vorgestellt.

Zur Story