Lena Meyer-Landrut beim German Films Empfang auf dem Festival de Cannes 2019 / 72. Internationale Filmfestspiele von Cannes in der Villa Rothschild Mediatheque Noailles. Cannes, 18.05.2019 *** Lena Me ...
Bild: www.imago-images.de
Prominente

Lena Meyer-Landrut verrät: Sie hat 2 geheime Instagram-Accounts – einer hat es in sich

31.05.2019, 19:2631.05.2019, 19:34

Lena Meyer-Landrut ist weit mehr als nur Sängerin. Sie hat nicht nur den Eurovision Song Contest nach 28 Jahren wieder nach Deutschland geholt (was auch schon wieder 9 Jahre her ist, Hilfe!). Lena ist auch Songwriterin – und Influencerin. Unglaubliche 2,8 Millionen Follower hat Lena auf Instagram.

Doch wie verhält man sich auf Instagram, wenn man so höllisch viele Fans hat, die eifrig auf jedes Bild warten? Als watson Lena zum Interview traf, sagte die Sängerin: "Meine Insta-Stories sind immer echt. Ich halte nichts davon, zu übertreiben. Ich versuche immer, so ehrlich wie möglich zu sein. Manchmal bin ich ungeschminkt und manchmal mache ich einen Filter drauf, wenn ich mich hässlich fühle. Aber das kann dann auch gesagt werden." Auch ihre Posts verfasse sie selbst. "Aber es ist nicht so, dass ich mir alles, was mit dem Album und der Kampagne dafür zu tun hat, selber ausdenke."

Mittlerweile hat Lena noch mehr über ihre Insta-Nutzungsgewohnheiten geplaudert – und dabei recht spannende Dinge verraten. Lena hat sage und schreibe drei Accounts auf Instagram, wie sie in einem Podcast sagte. (bento.de)

Lena Meyer-Landrut hat 3 Accounts auf Instagram – und zwar:

  • ihren offiziellen Instagram-Account
  • einen privaten Account
  • einen Stalker-Account

Ja, richtig gehört. "Ich habe einen privaten Account, wo ich Bilder poste, die aus meinem Privatleben sind", sagte Lena. Dort habe sie "nicht viele" Follower. Genauer gesagt: 94 Follower. Wirklich nicht viel. Sehr persönlich also.

Und was es mit Lenas Stalker-Account auf sich hat? "Einen Stalker-Account habe ich natürlich, um zu stalken", lachte sie.

Lena Meyer-Landrut und ihr Instagram-Stalking-Account

Wen sie da genau heimlich betrachtet, wollte sie jedoch nicht sagen. Nur so viel: Lenas Nutzername ist komisch. "Ich habe eine komplette Zahlenkombination, mit Buchstaben und Zahlen und so, so richtig fancy, so richtig stalkermäßig."

Und was da gestalkt wird? Vor allem Stories. "Aber da bin ich relativ selten online. Ich bin eigentlich meistens mit meinem normalen Lena-Meyer-Landrut-Account online." Das ist dann übrigens der dritte Account im Bunde.

Heißt also: Wenn ein komischer Nutzername eure Stories anguckt, dann ist es vielleicht Lena Meyer-Landrut (wahrscheinlich ist sie es zwar nicht, aber hey!)

Lena nutzt laut eigenen Angaben übrigens auch die "Enge Freunde"-Funktion auf Instagram. Heißt: Was wir hier alle auf Lenas stark frequentiertem Instagram-Account zu sehen bekommen, ist definitiv nicht das, was Lenas engerem Kreis präsentiert wird. Auch Stars haben eben ihr Privatleben. Und das ist auch gut so.

(hau)

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Dschungelcamp: RTL-Team bejubelte verpassten Cordalis-Sieg

Über wohl keinen Promi der vergangenen Dschungelcamp-Staffel wurde in den letzten Tagen so viel diskutiert wie über Lucas Cordalis. Schien er in der ersten Woche abgetaucht zu sein, zog er später mit gleich mehreren Aussagen Kritik auf sich. So meinte er unter anderem im Dschungeltelefon, Djamila Rowe könne seine Beweggründe nicht verstehen, da sie im Heim aufgewachsen sei. Dies bezeichnete die spätere Show-Siegerin bei einer anschließenden Pressekonferenz als "widerlich", in sozialen Medien empörten sich zahlreiche Zuschauende. Am Ende belegte Cordalis dann "nur" den dritten Rang, auch Gigi Birofio landete noch vor ihm.

Zur Story