Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Drei Ex-Kandidaten sagen Teilnahme an Finale ab

17.05.2024, Nordrhein-Westfalen, Köln: Die Moderatoren Daniel Hartwich und Victoria Swarovski stehen auf dem Parkett in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum. Im Halbfinale tanzen  ...
Daniel Hartwich und Victoria Swarovski müssen sich zum "Let's Dance"-Finale auf Veränderungen einstellen.Bild: dpa / Thomas Banneyer
Prominente

Nächster "Let's Dance"-Ausfall: Diese Promis sind im Finale nicht dabei

24.05.2024, 15:46
Mehr «Unterhaltung»

Am 24. Mai findet das große Finale von "Let's Dance" statt. Jana Wosnitza, Detlef Soost und Gabriel Kelly kämpfen um den Titel "Dancing Star 2024". In drei Runden, dem Jurytanz, dem Lieblingstanz und dem Finale-Freestyle müssen die Paare sich beweisen. Die Frage, wer sich in diesem Jahr den Sieg sichert und damit auf Anna Ermakova und Valentin Lusin folgt, ist an diesem Tag natürlich entscheidend. Es gibt aber noch ein weiteres Highlight.

Denn im Finale dürfen auch die bisher ausgeschiedenen Promis und ihre Tanzpartner:innen noch einmal ihr Können zeigen. Aber inzwischen ist klar: Dieser Teil der Show fällt wesentlich kürzer aus, als RTL das ursprünglich geplant hat. In den vergangenen Tagen sagten immer mehr Promis ab, teilweise für die Fans sehr überraschend. So wurde ein Ausfall etwa erst am Freitagnachmittag und damit nur Stunden vor Beginn der Show bekannt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Let's Dance": Verletzungen und Krankheiten plagen Stars

Im Finale sollten alle "Let's Dance"-Teilnehmer:innen eigentlich noch einmal für das Publikum performen. Jedes der ursprünglichen Tanzpaare hätte noch einmal seinen Auftritt bekommen, unter anderem auch Tony Bauer, der die Show vor einigen Wochen auf ärztlichen Rat verlassen musste.

17.05.2024, Nordrhein-Westfalen, Köln: Detlef D! Soost, Coach, und Ekaterina Leonova, Profitänzerin, tanzen auf dem Parkett in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum. Im Halbfinale  ...
Detlev Soost und Ekaterina Leonova kämpfen um den Titel.Bild: dpa / Thomas Banneyer

Doch die Fans werden im Finale längst nicht alle Paare zu sehen kriegen. Am Freitagmittag meldete sich Sophia Thiel via Instagram bei ihren Follower:innen. Die Influencerin postete ein Bild ihres Bettes. Dazu schrieb sie: "Mich hat es richtig erwischt und ich liege schon einige Tage flach. Kann deswegen heute auch leider nicht beim 'Let’s Dance'-Finale mit dabei sein. Melde mich bei euch, sobald ich wieder fit bin."

Allerdings ist es nicht die erste Absage aus gesundheitlichen Gründen. Mark Keller und Kathrin Menzinger können im Finale nicht tanzen. Das hatte RTL in einer Mitteilung zum Finale bekannt gegeben. Der "Bergdoktor"-Star hatte sich nach dem "Magic Moment" verletzt und musste seine Teilnahme abbrechen. Der Schauspieler riss sich die Achillessehne an. Wegen der Verletzung ist das Paar nun auch im Finale nicht mit dabei.

Am Donnerstag verkündete dann ein weiterer Promi, dass er am Freitag nicht mit auf dem Parkett stehen wird. Tillmann Schulz hat sich ebenfalls verletzt, allerdings nicht beim Tanzen. Via Instagram erklärte er: Beim Spielen auf dem Trampolin seiner Kinder hat er sich offensichtlich Blessuren zugezogen. Auf Instagram zeigte er ein Bild seines bandagierten Fußes.

Diese Stars sind im "Let's Dance"-Finale dabei

Tillman und Mark wollen aber beide am Freitag ins Studio kommen, um ihre Mistreiter:innen vor Ort zu unterstützen. Sophia dagegen wird das Finale wohl von Zuhause aus verfolgen. Eine offizielle Bestätigung von RTL, dass Sophia Thiels nicht teilnimmt, gibt es noch nicht, aber ihre persönliche Absage lässt kaum Interpretationsspielraum zu.

Die Fans dürfen sich trotzdem auf jede Menge grandiose Tänze freuen. Denn die restlichen Promis treten am Freitag noch einmal auf. Maria Clara Groppler, Eva Padberg und Lina Larissa Strahl sind genau so dabei wie Stefano Zarrella, Biyon Kattilathu, Lulu Lewe und Ann-Kathrin Bendixen. Und auch Tony und Anastasia Stan werden in der letzten Folge noch einmal zu sehen sein.

Die Frage, wer sich den Sieg in der Show sichert, wird nun also genau so mit Spannung erwartet wie die, wer am Ende am Freitag wirklich auf dem Parkett steht. Immerhin: Von den drei Finalpaaren gibt es (bisher) keine Krankmeldungen.

"Bridgerton" Staffel 3: Neue Folge schockt mit überlanger Sex-Szene

Die dritte Staffel "Bridgerton" wird in zwei Teilen veröffentlicht. Im Mai erschien Teil eins, seit Donnerstag sind vier weitere Folgen bei Netflix verfügbar. Aber Episode fünf wird für Nicola Coughlans Verwandte deutlich kürzer ausfallen.

Zur Story