Nathalie Volk zofft sich derzeit mit einer vermeintlichen Cousine über Social Media.
Nathalie Volk zofft sich derzeit mit einer vermeintlichen Cousine über Social Media.Bild: mirandadigrande/instagram

"GNTM"-Star Nathalie Volk in bizarren Streit verwickelt: "Schnauze voll"

23.06.2022, 16:40

Das Model Nathalie Volk aka Miranda DiGrande wird in sozialen Netzwerken hart angegangen – und das von einem angeblichen Familienmitglied. Die 21-jährige Franziska soll die Cousine der ehemaligen "GNTM" sein und fand zunächst im Interview mit RTL klare Worte. Der Vorwurf: Nathalie präsentiere sich öffentlich ganz anders, als sie wirklich sei. Zudem soll das Model seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer "08/15-Standard-Familie" haben.

Darauf antwortete Nathalie Volk und ging Franziska ihrerseits wegen Verfehlungen aus der Vergangenheit an. Der Streit scheint nun immer mehr zu eskalieren und ragt zusehends ins Private hinein. Am Dienstag legte die einstige Klum-Kandidatin auch bei Instagram nach, und erhielt umgehend Antwort.

Nathalie Volk: Familienstreit entbrannt

Die Aussagen Franziskas aus dem RTL-Interview ließ Nathalie Volk nicht lange auf sich sitzen. Bei Social Media prangerte sie an: "Wieso müssen fremde Menschen, die behaupten, mich zu kennen, sich in mein Leben einmischen?" Zudem holte sie zum Gegenschlag aus: "Die Person saß auch noch wegen Brandstiftung im Gefängnis." Die Ex-"GNTM"-Kandidatin äußerte sich am Dienstag schließlich auch zur Bezeichnung der Volks als "08/15-Standard-Familie":

"Jeder in Nienburg wusste, dass die Volk-Familie vermögend war. Ich habe langsam die Schnauze voll."
Nathalie Volk platzt der Kragen.
Nathalie Volk platzt der Kragen.Bild: mirandadigrande/instagram

Franziska wolle sich mit Interviews lediglich medial profilieren, polterte Nathalie außerdem. Daneben verwies sie auf eine "Villa in Lugano für 4,5 Millionen [Euro]", womit sie die Bezeichnung "08/15-Familie" ins Lächerliche zog. Die Villa soll nämlich den Volks gehören.

Nathalie Volk: Angebliche Cousine gibt nicht nach

Dem Vorwurf der Brandstiftung widersprach Franziska bei Instagram zwar nicht, hielt dafür aber Nathalie vor: "Hast du nicht noch bis vor ein paar Monaten dein Bett mit jemandem geteilt, der jemanden auf dem Gewissen hatte?" Damit spielte sie auf Nathalies frühere Beziehung mit dem "Hells Angels"-Rocker Timur Akbulut an, der 2010 zu einer langjährigen Haftstrafe wegen Totschlags verurteilt wurde.

Franziska legt bei Instagram nach.
Franziska legt bei Instagram nach.Bild: franzi_v._/instagram

Dann thematisierte auch sie die Villa in Lugano und fragte provokant in Richtung Nathalie: "Hat sie dir gehört? Nein. Hat sie deinen Eltern gehört? Nein." Die Villa habe vielmehr den Großeltern gehört, "und das ist mindestens auch schon 20 Jahre her".

Und apropos Familie: "Hast du nicht jeden einzelnen aus der Familie blockiert?", stichelte Franziska weiter. "Als unser Großvater eine Herz-OP hatte und man nicht wusste, ob er das überhaupt überlebt: Hast du auch nur einmal angerufen? Hast du nicht! Deine Großeltern haben dich seit Jahren nicht mehr gesehen." Mit diesen Worten reagierte Franziska auf die vorangegangene Anregung Nathalies, man solle sie doch einfach anrufen, um Dinge zu klären, statt Interviews zu geben. Bis die nächste Runde in diesem Beef eingeleitet wird, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach umstrittenem Helene-Fischer-Konzert: ZDF-Version lässt Kritik erneut aufflammen

Es war Helene Fischers einziger Live-Auftritt im Jahr 2022 in Deutschland: Am 20. August gab die Schlager-Sängerin ihr Konzert am Münchner Messegelände. Wobei der Ausdruck "Konzert" eigentlich untertrieben ist. Der Auftritt vor 130.000 Menschen glich eher einer XXL-Rekord-Show. Doch es lief nicht alles glatt bei dem gewaltigen Bühnenauftritt, weshalb die Veranstalter im Anschluss viele negative Kommentare und Beschwerden einstecken mussten. ZDF hat die Show nun in gekürzter Fassung ausgestrahlt – und damit erneut eine Welle der Kritik ausgelöst.

Zur Story