Heidi und ihre Tochter Leni haben eine sehr enge Beziehung zueinander – Vater Flavio ist am Familienleben eher wenig beteiligt.
Heidi und ihre Tochter Leni haben eine sehr enge Beziehung zueinander – Vater Flavio ist am Familienleben eher wenig beteiligt. bild: instagram/leniklum
Prominente

"Ich habe keinen Verdienst daran": Flavio Briatore überrascht mit Liebeserklärung an Heidi und Leni Klum

10.04.2022, 15:46

In den frühen 2000er Jahren waren Flavio Briatore und Heidi Klum ein Paar. Als die gemeinsame Tochter Leni 2004 das Licht der Welt erblickte, hatten sich das Model und der Ex-Formel-1-Teamchef schon wieder getrennt. Anfangs soll der Geschäftsmann zwar noch regelmäßig mit seinem Kind telefoniert haben, doch mit der Zeit übernahm Heidis zwischenzeitlicher Gatte (und jetzt Ex-Mann) Seal die Vaterrolle und adoptierte die inzwischen 18-Jährige sogar.

Das Verhältnis zwischen den beiden Familien Klum und Briatore ist seitdem nicht immer harmonisch gewesen. In einem Interview mit der italienischen "Corriere della Serra" erzählte Flavio 2016, dass er Leni lange Zeit nicht persönlich getroffen hätte. "Es ist schwer, ein Baby zu vermissen, das man nie zu Gesicht bekommt", äußerte er.

Flavio Briatore über Leni Klum: "Bin sehr stolz auf sie"

Umso überraschender ist deshalb die Liebeserklärung, die der Italiener jetzt an Leni Klum gerichtet hat. Mit der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" sprach er ausführlich über seine Tochter und verteilte dabei auch das eine oder andere Kompliment an Ex-Frau Heidi.

"Ich liebe Leni und bin sehr stolz auf sie. Sie ist nicht nur wunderschön, sondern auch stark und unabhängig", schwärmte Briatore, gestand jedoch im selben Atemzug:

"Ich habe keinen Verdienst daran und kann Heidi nur dafür danken, wie sie sie großgezogen hat."

Briatores und Klums leben als Patchwork-Familie

Inzwischen scheinen sich die beiden Familien wieder etwas näherzustehen. Flavio, seine Ex-Frau Elisabetta Gregoraci, sein Sohn Falco, Leni, Heidi und deren dritter Ehemann Tom Kaulitz hatten vergangenes Jahr sogar gemeinsam Urlaub auf der italienischen Insel Capri gemacht. "Ich stehe mit Heidi in Kontakt, und Falco freut sich, eine Schwester zu haben", erzählte der Geschäftsmann im Interview.

Der inzwischen 12-jährige Sohn des Italieners soll Leni wohl schon seit einiger Zeit auf Instagram gefolgt sein – noch bevor Papa Flavio ihm offiziell von seiner Halbschwester erzählt hatte. Im Interview berichtete er: "Wir haben Falco vor ein paar Jahren gesagt, dass er eine ältere Schwester hat. Aber er hat mir gesagt: 'Papa, das wusste ich schon.' Auch, weil die Kids heute googeln und alles herausfinden."

(fw)

Dschungelcamp: Zuschauer haben bösen Verdacht gegen Lucas Cordalis

An Tag 14 stand im Dschungel wieder einmal eine der gefürchteten Essensprüfungen auf dem Programm. Nachdem Papis von seinen Mitcamper:innen nominiert wurde, suchte er sich Gigi und Lucas als seine Begleitungen aus, die er zur "Unhappy Hour" mitnahm.

Zur Story