Nora Tschirner spielte an der Seite von Karoline Herfurth bei "Dalli Dalli".
Nora Tschirner spielte an der Seite von Karoline Herfurth bei "Dalli Dalli".Bild: ZDF und Sascha Baumann
Prominente

Unfall bei ZDF-Dreh: Nora Tschirner muss TV-Auftritt abbrechen – so geht es ihr jetzt

23.12.2022, 07:24

Am 25. Dezember zeigt das ZDF ein Weihnachtsspecial der Kult-Show "Dalli Dalli", aufgezeichnet wurde die Sendung bereits einige Tage zuvor. Dabei kam es allerdings zu einem Unfall: Die "Bild" berichtete zunächst von einem "Horror-Unfall" rund um Nora Tschirner, die ihren Auftritt sogar abbrechen musste. Nun meldet sich die 41-Jährige persönlich bei Instagram mit einer Klarstellung zu Wort.

ZDF: Zwischenfall um Nora Tschirner

Bei einem Spiel im Rahmen der Gameshow soll Nora Tschirner mit Schneeschuhen unglücklich gestürzt sein und sich das Knie verdreht haben. Eine Zeugin erklärt gegenüber der "Bild": "Nora schrie sofort vor Schmerzen. Es war klar, dass das nicht gespielt war."

Nora Tschirner kurz vor ihrem Unfall bei "Dalli Dalli".
Nora Tschirner kurz vor ihrem Unfall bei "Dalli Dalli".bild: zdf und sascha baumann

Die Schauspielerin konnte nicht wieder aufstehen, Sanitäter eilten herbei. Weiter heißt es, Tschirner erhielt vor Ort sogar noch eine Infusion gegen einen drohenden Kreislaufzusammenbruch, denn eine Kniescheibe sei zur Seite ausgerenkt worden. Schließlich ging es für sie in die Notaufnahme. Die Klinik verließ sie laut "Bild"-Infos am nächsten Tag wieder.

Nora Tschirner lacht über eigenen Unfall

Am Abend des 22. Dezember kommentierte dann Nora Tschirner persönlich den Vorfall. Über ihre Instagram-Story gab sie ein Update:

"Es war der lustigste Unfall der Welt. Ich hatte ein Hasenkostüm und Schneeschuhe an. Und einen Staubwedelschwanz. Mir geht es sehr gut, weil ich immer noch lachen muss."
Nora Tschirner gibt auf Instagram ein Update nach ihrer Verletzung.
Nora Tschirner gibt auf Instagram ein Update nach ihrer Verletzung.bild: normatschernau/instagram

"Es war wirklich nichts Schlimmes, und ihr wisst das auch", ergänzte sie. Mit Blick auf die drastische "Bild"-Zeile über den vermeintlichen Horror-Unfall stichelte sie außerdem: "Aber liest sich halt besser."

So ging die ZDF-Aufzeichnung weiter

Derweil hat sich gegenüber der Zeitung auch bereits eine ZDF-Sprecherin über den Unfall geäußert. Der Ablauf nach dem Sturz wird in der Stellungnahme wie folgt geschildert:

"Im Rahmen der Aufzeichnung der ZDF-Spielshow 'Dalli Dalli' verletzte sich Schauspielerin Nora Tschirner leicht während eines Aktionsspiels. Die Aufzeichnung wurde daraufhin kurz unterbrochen. Nora Tschirner ließ ihr Knie ärztlich überprüfen und konnte daher im letzten Drittel der Show nicht mehr teilnehmen. Teampartnerin Karoline Herfurth trat in den verbleibenden Runden mit Hilfe anderer prominenter Gäste weiter an."

Die Bezeichnung "leichte Verletzung" bestätigt die Ausführungen Tschirners, offenbar war also wirklich alles nicht ganz so schlimm.

Das Unglücks-Spiel um Tschirner soll sogar auch im ZDF gezeigt werden, Moderator Johannes B. Kerner weist das Publikum im Anschluss auf den Vorfall hin.

"Let's Dance"-Profi macht deutliche Ansage an Ehemann

In knapp zwei Wochen startet die 16. Staffel von "Let's Dance". Vor Kurzem wurden auch die Tanz-Profis enthüllt, die den Kandidat:innen in der RTL-Show zur Seite stehen werden. Mit dabei sind wieder einige bekannte Gesichter, unter anderem Ekaterina Leonova, Massimo Sinató, Christian Polanc, Isabel Edvardsson – und auch das Ehepaar Renata und Valentin Lusin ist mit von der Partie.

Zur Story