Die kleine Leonara bekommt bereits Brei.
Die kleine Leonara bekommt bereits Brei. bild: instagram / bushido

Bushido mit guten News über den kleinsten Drilling

28.02.2022, 13:2628.02.2022, 18:07

Erleichterung für Anna-Maria und Bushido: Bereits während der Schwangerschaft mussten sich die Eltern um ihre Drillinge und ganz besonders um die kleine Amaya sorgen. Nach der Geburt musste die Kleine dann noch eine lange Zeit mit einer Magensonde ernährt werden. Doch langsam geht es für die drei kleinen Mädchen bergauf.

Der stolze Vater postete bei Instagram ein Foto, auf dem Anna-Maria ein Baby auf dem Schoß hält und mit dem Löffel füttert. Dazu schrieb der 43-jährige Rapper:

"Im November wurde Amaya noch über eine Magensonde ernährt. Gestern bekam Leonora schon das erste Mal Babynahrung mit dem Löffel. Wir sind so dankbar, dass wir diese Dinge heute erleben dürfen."

Auf Instagram freuten sich die Fans unter dem niedlichen Post mit dem Paar. So schrieb ein User: "Weiterhin alles Glück und Gesundheit der Welt für euch". Auch eine andere Userin kommentierte: "Sie ist halt eine Kämpferin, wie ihre Eltern." Viele weitere Fans schickten zahlreiche Herz-Emojis.

Kritik von den Fans

Einige Nutzer merken in ihren Kommentaren an, dass sie das Füttern mit Brei als zu früh empfinden. So schreibt eine Userin: "Das ist viel zu früh, vor allem bei Frühchen. Denkt Mal an die Darmreife. Aber muss ja jeder selber wissen." Eine weitere Userin stimmt dem zu und fragt: "Beikost mit 3 Monaten?" Eine andere Userin witzelt hingegen: "Achtung, Achtung... 3, 2, 1 Mutti-Polizei".

(si)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Vernichtendes Urteil über Final-Performance: "Let's Dance"-Jurorin äußert sich

Dieser Tanz sorgt weiter für Diskussionen! Am Freitag fand das große Finale von "Let's Dance" statt. In der letzten Runde mussten die Finalisten Janin Ullmann, René Casselly und Mathias Mester jeweils drei Mal auf die Bühne: für den Jurytanz, ihren persönlichen Lieblingstanz und einen Freestyle. Für ihren Freestyle schlüpften Mathias und seine Tanzpartnerin Renata Lusin in Schlumpfkostüme. Und auch einige andere "Let's Dance"-Profis wie Christina Luft oder Isabel Edvardsson fegten als blaue Schlümpfe über das Parkett. Abgerundet wurde die Performance von Bastian Bielendorfer als Vader Abraham und Valentin Lusin als Gargamel.

Zur Story