Ex-"Let's Dance"-Profi Oana Nechiti wird zum zweiten Mal Mutter.
Ex-"Let's Dance"-Profi Oana Nechiti wird zum zweiten Mal Mutter.Bild: oana_nechiti/instagram

"Let's Dance"-Star Oana Nechiti stellt klar: Sie wird ihr Baby nicht zeigen

04.11.2021, 17:07

Ex-"Let's Dance"-Star Oana Nechiti ist wieder schwanger. Sie und ihr Verlobter Erich Klann erwarten nach Söhnchen Niki ihr zweites gemeinsames Kind. Ihre erneute Schwangerschaft bezeichnete sie im Netz als "das größte Wunder des Lebens". Sie und ihr Partner könnten aktuell also nicht glücklicher sein. Trotz aller Freude hat Oana aber auch mit typischen Schwangerschaftsbeschwerden zu kämpfen. Zum Glück stehen ihr ihre Fans mit Rat und Tat zur Seite.

Diese Schwangerschaftsbeschwerden hat Oana Nechiti

Auch während ihrer Schwangerschaft geht Oana ihrer Leidenschaft Tanzen nach, doch die Kraftanstrenung hinterlässt inzwischen Spuren bei der Zweifach-Mama in spe – da muss Abhilfe her. "Ich hab mir vorgenommen, morgen ein bisschen Yoga zu machen, denn ich merke nach den vier Workshops, dass ich Rückenschmerzen habe und ich habe auch einfach gut zugelegt", erzählte sie in ihrer Instagram-Story. Sie wiege aktuell einfach mehr, habe mehr Gewicht drauf und das merke sie jetzt. "Ich glaube, ein bisschen Dehnung könnte mir guttun."

An dieser Stelle kommen Oanas Fans ins Spiel. Die 33-Jährige bittet ihre Community in diesem Zusammenhang um Hilfe. "Wenn ihr gute Erfahrungen mit Übungen gemacht habt, mit Schwangerschaftsübungen, Schwangerschaftssport, dann könnt ihr mir bitte gern berichten", so ihr öffentlicher Appell.

Sodbrennen: Dieser Tipp hat Oana geholfen

Bereits bei einem anderen Schwangerschaftsproblem konnten Oanas Follower ihr helfen. Die 33-Jährige litt nämlich unter Sodbrennen – dank der Tipps ihrer Fans wurde sie dieses lästige Leiden aber zum Glück wieder los. Für die zahlreichen Tipps bedankte sie sich in ihrer Instagram-Story bei ihrer Community: "Ihr habt meine Abende auf jeden Fall gerettet, denn ich habe echt zu kämpfen gehabt mit Sodbrennen. Was mir geholfen hat, ist einfach das stille Wasser, was ihr mir empfohlen habt. Das ist einfach genial."

Dass stilles Wasser tatsächlich geholfen hat, konnte Oana im ersten Moment gar nicht richtig glauben. "Also ich hätte das niemals erwartet. Ich hatte Sodbrennen, dann habe ich das stille Wasser getrunken und 15 oder 20 Minuten später war einfach alles weg", äußerte sie sich begeistert im Netz und ergänzte, dass sie es zu schätzen weiß, dass sie sich mit ihren Followern austauschen und sich Tipps holen könne.

Oana Nechiti wird ihr Baby nicht zeigen

Doch auch wenn Oana öffentlich über ihre Schwangerschaft spricht, stellte die gebürtige Rumänin klar: Sie möchte aus ihrer Schwangerschaft und ihren Kindern kein Geschäft machen. "Ich werde wieder Mami, allerdings möchte ich daraus keinen Babyblog machen", machte sie deutlich. Dafür seien Kinder "viel zu wichtig, viel zu heilig".

Schon ihr erstes Kind, ihren Sohn Niki, zeigen Oana und Erich nicht auf Instagram. So wollen es die werdenden Zweifach-Eltern auch weiterhin handhaben und ihre Kinder aus der Öffentlichkeit heraus halten.

Für ihre Einstellung erntete die ehemalige "Let's Dance"-Profitänzerin viel Zuspruch. "Kinder gehören nicht ins Internet", "Es ist richtig, seine Kinder aus Social Media rauszuhalten" und "Ich würde es genauso machen", lauteten zum Beispiel drei der positiven Kommentare dazu.

(swi)

Ungewöhliche Panne: "Tagesschau" beginnt verspätet – das war der Grund

Corona wütet wieder, eine schlechte News jagt die nächste, und niemand in Deutschland weiß gerade, was in den kommenden Wochen deswegen passiert. Auch sonst brennt die Welt an zu vielen Orten gleichzeitig – aber wenigstens erfahren wir davon pünktlich. Auf manche Dinge ist eben Verlass: Die "Tagesschau" im Ersten beginnt um 20 Uhr. Wie ein medialer Fels in der Brandung des Weltgeschehens, seit fast 70 Jahren, jeden Tag. Jeden Tag? Nein.

Zur Story