Moderatorin Amira Pocher sprach ungewohnt offen über einen ihrer Söhne.
Moderatorin Amira Pocher sprach ungewohnt offen über einen ihrer Söhne.Bild: www.imago-images.de / imago images

Name ausgeplaudert: Amira Pocher wollte Sohn nach Hollywood-Star benennen

04.07.2022, 16:59

Man tut Amira und Oliver Pocher nicht Unrecht, wenn man sagt, dass die beiden ein sehr großes Mitteilungsbedürfnis haben. Neben ihren zahlreichen Show- und Fernsehauftritten machen der Comedian und die Moderatorin nämlich auch einen gemeinsamen Podcast, in dem sie ihrer Hörerschaft wöchentlich das Neueste aus ihrem Leben erzählen.

Ein Thema hält das Ehepaar aber konsequent raus aus der Öffentlichkeit: Über ihre beiden Söhne, die 2019 und 2020 geboren wurden, weiß man kaum etwas. Noch nicht mal die Namen der beiden sind bekannt. Um so überraschender also, dass Amira jetzt im Podcast ausgeplaudert hat, wie der Älteste eigentlich heißen sollte.

Amiras Wunschname passte nicht zum Aussehen

"Ich wollte ja unseren Sohn Malek nennen, aber der sah auf jeden Fall nicht aus wie ein Malek. Das ging nicht", erzählt sie. Als Vorlage für den Namen diente der amerikanische Schauspieler Rami Malek. Der spielt im Musical "Bohemian Rhapsody" den Queen-Frontmann Freddie Mercury. Amira und Olli sprachen in ihrem Podcast kurz über den Film – so waren sie auf das Thema Kindernamen gekommen.

Rami Malek als Freddie Mercury in "Bohemian Rhapsody".
Rami Malek als Freddie Mercury in "Bohemian Rhapsody".Bild: www.imago-images.de / bTwentieth Century Fox

Amira sieht sich selbst in ihrem Ältesten

Fotos von den Kindern gibt es keine, daher lässt sich nicht einschätzen, wie treffend Amiras Beobachtung ist. Vor kurzem beschrieb sie ihren Erstgeborenen aber so: "Alle sagen beim ersten immer, 'Der sieht aus, wie der Olli'. Aber das stimmt gar nicht. Der hat nur die gleiche Haarfarbe, aber vom Gesicht her sieht er genauso aus, wie ich damals."

Womöglich muss sich Amira also noch etwas gedulden, um ihren Wunschnamen zu vergeben. Gut möglich, dass ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist. Das verriet die Moderatorin kürzlich gegenüber "Bild". Erstmal wolle sie sich aber eine Pause gönnen, sagte die 29-Jährige.

(nik)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
So funktioniert die Ticket-Abzocke über Viagogo

Wer kennt es nicht: Man will sich Konzert-Karten Für Rammstein, Coldplay oder Ed Sheeran kaufen, doch auf Eventim sind bereits alle Karten vergriffen. Also geht man einfach via Google auf eigene Suche, und siehe da: Unter den ersten Suchergebnissen – manchmal ist es sogar das allererste – findet sich Viagogo. Allein dass die Seite soweit oben angezeigt wird, ist das erste Problem. Von fünf.

Zur Story